Veranstaltungsprogramm

Familienführung ab 6 | Orient



Mit Lena Raisdanai

Schmuck kann sehr viele Funktionen haben. Er kann Zierde sein, „Reichtum“ bedeuten – oder auch beschützen. Zu diesem Zweck tragen Menschen häufig Glücksbringer, etwa als Anhänger an Ketten. Auf unserem Rundgang werden wir gemeinsam herausfinden welche Glücksbringer oder auch Amulette in der Ausstellung zu sehen sind.

Gebühr: EUR 4,-/3,- inkl. Ausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Familienführung ab 6 | Ostasien

Mit Ursula Hüge 

Regnet es bald? Sobald sich schwarze Wolken bilden und der Donner ertönt, hört man in China und Japan, wie die Drachen am Himmel spielen. Sie waren so unverzichtbar, dass der Kaiser und Himmelssohn sie auf seiner Kleidung trug, sein Geschirr und viele Vasen mit ihnen verziert wurden. Und man kann sogar selbst zu einem Drachen werden, wenn man im richtigen Jahr geboren wurde.

Gebühr: EUR 4,-/3,- inkl. Ausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

 

Ferienprogramm ab 8 | Süd-/Südostasien



Mit Ursula Hüge und Dr. Christiane Kaszubowski-Manych

Viele Geschichten und Legenden ranken sich um das Leben von Siddhartha Gautama, wie der Buddha vor seiner Erleuchtung genannt wurde. Sie erzählen von seinem Leben im Palast, von seiner Zeit als Einsiedler und davon, wie er als weiser Lehrer in Indien unterwegs war. Doch in seinen früheren Leben hat er ganz andere Abenteuer erlebt, an die er sich sogar erinnern konnte. Bis heute werden diese Geschichten in den Klöstern aufbewahrt und weitererzählt.

Gebühr: EUR 3,- inkl. Ausstellung | Ohne Anmeldung

Familienführung ab 6 | Ozeanien



Mit Daniela Biermann

 

Wer ist Kῡkā’ilimoku? Und mit wem liegt die Vulkangöttin Pele im Streit? Erfahrt mehr über hawaiische Lebenswelten, Persönlichkeiten und über die Geschichten hinter den Dingen, von Angelhaken, kapa-Stoffen, Spielsteinen oder Tätowierwerkzeugen bis hin zu modernen Kunstwerken.

Eintritt: EUR 4,-/3,- inkl. Dauerausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Künstlergespräch | Afrika



Mit Raoul Tejeutsa Zobel ("Snake") und Stone Karim Mohamad ("Stone")
Moderation: Dr. Sandra Ferracuti, Afrika-Referentin

Die Performance "Les séquelles de la colonisation 2, Patrimoine africain en Europe et ses conflits" der kamerunischen Künstler Raoul Tejeutsa Zobel ("Snake") und Stone Karim Mohamad ("Stone") wurde 2018 für die neue Ausstellung "Wo ist Afrika?" konzipiert und im Museum gefilmt. Im Künstlergespräch thematisieren sie ihre Auseinandersetzung mit afrikanischem Erbe in Europa. Das Gespräch wird aus dem Französischen übersetzt.

Eintritt: EUR 6,-/5,-
Reservierung: Tel. 0711.2022-444, anmeldung@remove-this.lindenmuseum.de

Architekturführung | Afrika

Mit Raimund Docmac

Ausstellungsarchitekt Raimund Docmac erläutert beim Rundgang die Herausforderungen, den Prozess und die Gestaltungsideen der neuen Ausstellung.

Eintritt: EUR 2,- zzgl. Ausstellungseintritt

Kuratorinnenführung | Afrika

Mit Dr. Sandra Ferracuti, Afrika-Referentin,
Steve Lefang, Mitglied des Beirats "Advisory Board for the Representation of Africa Collections" 

Mit der Frage "Wo ist Afrika?" nähern wir uns den vielstimmigen Narrativen, den aktuellen wie historischen Kontexten, die mit den überwiegend kolonialzeitlichen Sammlungen aus Kamerun, dem Kongobecken, Mosambik, Nigeria und Tansania verbunden sind. Im Umgang mit diesem schwierigen historischen Erbe steht vor allem die Rolle der Objekte im Fokus, die diese für kulturelle Verflechtungen, für Begegnungen und Beziehungen zwischen Menschen spielten und die sie heute ermöglichen und erfordern.

Eintritt: EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt

Familienführung ab 6 | Orient



Mit Nadia Loukal 

„Nouruz“ bedeutet „Neuer Tag“ in iranischen Sprachen und bezeichnet das persische Neujahrs- bzw. Frühlingsfest ab dem 20./21. März. Es wird von mehr als 300 Millionen Menschen zwischen Südosteuropa, Iran und Zentralasien gefeiert. Welche Bräuche gibt es, und was haben bemalte Eier damit zu tun? Blüten und Blätterranken stimmen uns auf den Frühling ein! Wir lassen uns inspirieren.

Eintritt: EUR 4,-/3.- inkl. Ausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Führung | Süd-/Südostasien


Mit Dr. Christiane Kaszubowski-Manych

Die Führung durch die Süd- und Südostasien-Abteilung setzt einen Fokus auf Kunstwerke aus Sri Lanka.

Eintritt: EUR 2,- zzgl. Ausstellung

Tipp: 
17 Uhr
Sri Lanka - Im Reich der Elefanten

Live-Reportage mit Barbara Vetter und Vincent Heiland
Nähere Informationen

ausgebucht! | Afrika


Foto: Eva Kirchner, SMNS


Ein diversitätssensibler und rassismuskritischer Workshop mit Führung für Schulklassen der 5. bis 7. Jahrgangsstufe

In einem Workshop setzen sich die Schüler*innen mit Vorurteilen und Stereotypen auseinander, die dann in dialogischen Ausstellungsführungen anhand von Objekten und Darstellungsweisen sichtbar gemacht werden. Welche historischen, lebensweltlichen, globalen wie regionalen Erzählungen und Perspektiven sind mit den Kunst- und Alltagsgegenständen der ethnologischen Sammlungen im Linden-Museum verbunden? Die Führung findet in der neuen Dauerausstellung „Wo ist Afrika?“ statt, deren Konzept mit ABRAC, einem Beirat aus Stuttgarter*innen afrikanischer Herkunft entwickelt wurde.

Workshopleitung: Sonja Schauer und Florian Stifel

Keine Gebühr
Anmeldung bis 28.2.:
Tel. 0711.2022-579 / fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de
Anmerkung: Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht!

In Kooperation mit dem Stadtjugendring Stuttgart e. V. im Rahmen von "HEIMAT - Internationale Wochen gegen Rassismus Stuttgart" (11. - 24.3.)

     

ausgebucht! | Orient


Foto: Eva Kirchner, SMNS


Ein diversitätssensibler und rassismuskritischer Workshop mit Führung für Schulklassen der 5. bis 7. Jahrgangsstufe

In einem Workshop setzen sich die Schüler*innen mit Vorurteilen und Stereotypen auseinander, die dann in dialogischen Ausstellungsführungen anhand von Objekten und Darstellungsweisen sichtbar gemacht werden. Welche historischen, lebensweltlichen, globalen wie regionalen Erzählungen und Perspektiven sind mit den Kunst- und Alltagsgegenständen der ethnologischen Sammlungen im Linden-Museum verbunden? Die Führung findet in der Dauerausstellung „Islamischer Orient“ statt.

Workshopleitung: Nadia Loukal und N. N.

Keine Gebühr
Anmeldung bis 28.2.:
Tel. 0711.2022-579 / fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de
Anmerkung: Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht!

In Kooperation mit dem Stadtjugendring Stuttgart e. V. im Rahmen von "HEIMAT - Internationale Wochen gegen Rassismus Stuttgart" (11. - 24.3.)

     

ausgebucht! | Ostasien


Foto: Eva Kirchner, SMNS

Eine diversitätssensible und rassismuskritische Expedition für Schulklassen der 5. bis 7. Jahrgangsstufe

In einem Workshop setzen sich die Schüler*innen mit Vorurteilen und Stereotypen auseinander, die dann in dialogischen Ausstellungsführungen anhand von Objekten und Darstellungsweisen sichtbar gemacht werden. Welche historischen, lebensweltlichen, globalen wie regionalen Erzählungen und Perspektiven sind mit den Kunst- und Alltagsgegenständen der ethnologischen Sammlungen im Linden-Museum verbunden? Die Führung findet in der Ostasien-Ausstellung statt.

Workshopleitung:
Dr. Ricarda Daberkow und Ursula Hüge

Keine Gebühr
Anmeldung bis 28.2.:
Tel. 0711.2022-579 / fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de
Anmerkung: Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht!

In Kooperation mit dem Stadtjugendring Stuttgart e. V. im Rahmen von "HEIMAT - Internationale Wochen gegen Rassismus Stuttgart" (11. - 24.3.)


     http://www.heimat-wochen.de

ausgebucht! | Süd-/Südostasien


Foto: Eva Kirchner, SMNS


Ein diversitätssensibler und rassismuskritischer Workshop mit Führung für Schulklassen der 5. bis 7. Jahrgangsstufe

In einem Workshop setzen sich die Schüler*innen mit Vorurteilen und Stereotypen auseinander, die dann in dialogischen Ausstellungsführungen anhand von Objekten und Darstellungsweisen sichtbar gemacht werden. Welche historischen, lebensweltlichen, globalen wie regionalen Erzählungen und Perspektiven sind mit den Kunst- und Alltagsgegenständen der ethnologischen Sammlungen im Linden-Museum verbunden? Die Führung findet in der Süd- und Südostasien-Ausstellung statt.

Workshopleitung: Ursula Hüge und Dr. Christiane Kaszubowski-Manych 

Keine Gebühr
Anmeldung bis 28.2.: Tel. 0711.2022-579 / fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de
Anmerkung: Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht!

In Kooperation mit dem Stadtjugendring Stuttgart e. V. im Rahmen von "HEIMAT - Internationale Wochen gegen Rassismus Stuttgart" (11. - 24.3.)


     

Event |

 
Akeva, Foto: Sinem Ertürk


PROGRAMM FÜR KINDER AB 6 JAHREN

16 bis 19 Uhr 
Nouruz – wir feiern den Frühling
Nouruz bedeutet „Neuer Tag“ und bezeichnet das persische Neujahr im März: Wir bemalen Eier und gestalten Karten zum Fest.

16 bis 19 Uhr
Zählen und Fangen
Spielspaß aus Afrika: Wer gewinnt beim Mancala?

16.30 bis 17 Uhr 
Werkschau-Premiere
Schüler*innen der Klasse 4b der Lerchenrainschule spielen Szenen, die sie mit den Figurenspielerinnen Clara Palau y Herrero und Coline Petit sowie ihrer Lehrerin Annalena Lutz zur Orient-Ausstellung entwickelt haben. 

16.30 bis 19 Uhr halbstündlich
Bazar oder Teehaus?
Kurzführungen in den Ausstellungen – von Afrika bis Asien 

18.30 Uhr
Tanz mit!
Fabrice Ottou zeigt euch Tänze aus Afrika. 


PROGRAMM FÜR ERWACHSENE

19 und 20.30 Uhr
Cha no yu
Yaeko Heinisch von der Omotesenke-Teeschule zelebriert im Teehaus der Ostasien-Abteilung eine japanische Teezeremonie. 

19 bis 0 Uhr halbstündlich
Wo ist Afrika?
und viele andere Fragen und noch mehr Antworten in nächtlichen Kurzführungen durch alle Ausstellungen 

19.30, 20.45 und 21.30 Uhr
Pan-African Soul
Akeva & Band verschmelzen Soul, Reggae und Afrobeats. 

20 und 21 Uhr
Geschichten vom Dach der Welt
Uschi Erlewein erzählt in der Tibet-Ausstellung von Wassergeistern und Windpferden, heilenden Türkisen und Donnerdrachen. 

20.15 und 21.15 Uhr
Sous le baobab
Tanzperformance von Fabrice Ottou 

22 und 23 Uhr
Geheime Orte
Dienstbesprechung auf der Dachterrasse: Mitmach-Performance

22.30 und 23.30 Uhr
Nouruz – den Frühling feiern

Persische Musik mit Jaarcheez

0 bis 2 Uhr
Mitternachtskaraoke
Bühne frei für alle

Eintritt: EUR 19,- / Kinder von 6 bis 14: EUR 4,- 
VVK ab 15.2. an der Museumskasse

Familienführung ab 6 | Afrika

 

Mit Dietmar Neitzke

Karingana wa karingana ist ein Ausdruck aus Mosambik, der eine besondere Zeit der Stille und des aufmerksames Zuhörens ankündigt. Wovon erzählt ein ungelesener Brief? Von welchen Dramen die Trommeln? Wer ist auf den Kalebassen abgebildet und was hat es mit der Kuckucksuhr auf sich? Und keiner weiß, was das Flusspferdorakel sagte. Es geht um Geschichten von Begegnungen zwischen Menschen, früher wie heute.

Gebühr: EUR 4,-/3,- inkl. Ausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)


Kuratorinnenführung | Afrika

Mit Dr. Sandra Ferracuti, Afrika-Referentin,
Cathy Plato, Mitglied des Beirats "Advisory Board for the Representation of Africa Collections" 

Mit der Frage "Wo ist Afrika?" nähern wir uns den vielstimmigen Narrativen, den aktuellen wie historischen Kontexten, die mit den überwiegend kolonialzeitlichen Sammlungen aus Kamerun, dem Kongobecken, Mosambik, Nigeria und Tansania verbunden sind. Im Umgang mit diesem schwierigen historischen Erbe steht vor allem die Rolle der Objekte im Fokus, die diese für kulturelle Verflechtungen, für Begegnungen und Beziehungen zwischen Menschen spielten und die sie heute ermöglichen und erfordern.

Eintritt: EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt

Familienführung ab 6 | Ozeanien



Mit Nadia Loukal

 

Wer ist Kῡkā’ilimoku? Und mit wem liegt die Vulkangöttin Pele im Streit? Erfahrt mehr über hawaiische Lebenswelten, Persönlichkeiten und über die Geschichten hinter den Dingen, von Angelhaken, kapa-Stoffen, Spielsteinen oder Tätowierwerkzeugen bis hin zu modernen Kunstwerken.

Eintritt: EUR 4,-/3,- inkl. Dauerausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Führung und Workshop ab 12 | Afrika



Hinterfragen und Befragen der eigenen Vorstellungswelten

Ein Programm für Schulklassen in der Ausstellung "Wo ist Afrika?" mit Sonja Schauer und einem/r Mitarbeiter*in von AfroKids International e. V.


Die Entscheidung darüber, wer oder was uns "vertraut" oder "fremd" erscheint, fällen wir oft unbewusst. Doch woher stammen diese Bilder in unseren Köpfen? Welche Rolle spielen unsere Biographie, Medien oder Sprache dabei? In der Führung mit anschließendem Workshop sollen Denkmuster, die Selbst- und Fremdwahrnehmungen prägen, gemeinsam mit den Schüler*innen aufgedeckt, diskutiert und Handlungsstrategien gegen Vorurteile, Ausgrenzung und Rassismus entwickelt werden.

Empfohlen ab Klasse 7 für die Fächer Gemeinschaftskunde, AES, Ethik

Anmeldung erforderlich bis 20.3.: Tel.: 0711.2022-579 / fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de

In Kooperation mit AfroKids International e. V.



Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde zu Stuttgart e. V.



Weitere Termine: 8.5., 15.5., 5.6., jeweils 10 bis 12 Uhr (sowie auf Anfrage)

Dialogführung ab 12 | Afrika



Mit Cathy Plato und Florian Stifel


Anhand eines Objektes können unzählige Geschichten erzählt werden, da es aus unterschiedlichsten Perspektiven betrachtet und dadurch mit einer Vielzahl an Bedeutungen aufgeladen werden kann. Welche historischen und aktuellen Geschichten finden Gehör und welche gehen im Stimmengewirr unter? In dieser Dialogführung bieten die Sammlungsobjekte Anlass zum Erzählen und Zuhören, für Begegnungen und eine mehrdimensionale Auseinandersetzung mit Fragen von Identität und Zugehörigkeit.

Empfohlen ab Klasse 7 für die Fächer Gemeinschaftskunde, AES, Ethik

Anmeldung bis 21.3.: Tel.: 0711.2022-579 / fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de

In Kooperation mit dem Advisory Board for the Representation of Africa Collections (ABRAC) - einem Beirat des Museums aus Stuttgarter*innen afrikanischer Herkunft

Gefördert durch die Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde Stuttgart e. V.

Familienführung ab 6 | Afrika

 


Von welchen Ereignissen und Begegnungen berichten ein ungelesener Brief, ein Thron, Bronzefiguren oder Masken aus Holz? Sie erzählen von ihren Herkunftsregionen in Afrika, von Europäer*innen, die sie begehrten, und von Menschen, in deren Besitz sie waren. Aber verschweigen sie auch etwas?

EUR 4,-/3,- zzgl. Ausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

 

 

Kuratorinnenführung | Afrika

Mit Dr. Sandra Ferracuti, Afrika-Referentin,
Pierre Mpama, Mitglied des Beirats "Advisory Board for the Representation of Africa Collections" 

Mit der Frage "Wo ist Afrika?" nähern wir uns den vielstimmigen Narrativen, den aktuellen wie historischen Kontexten, die mit den überwiegend kolonialzeitlichen Sammlungen aus Kamerun, dem Kongobecken, Mosambik, Nigeria und Tansania verbunden sind. Im Umgang mit diesem schwierigen historischen Erbe steht vor allem die Rolle der Objekte im Fokus, die diese für kulturelle Verflechtungen, für Begegnungen und Beziehungen zwischen Menschen spielten und die sie heute ermöglichen und erfordern.

Eintritt: EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt

Familienführung ab 6 | Ozeanien

Mit Bettina Ulrich

 

Wer ist Kῡkā’ilimoku? Und mit wem liegt die Vulkangöttin Pele im Streit? Erfahrt mehr über hawaiische Lebenswelten, Persönlichkeiten und über die Geschichten hinter den Dingen, von Angelhaken, kapa-Stoffen, Spielsteinen oder Tätowierwerkzeugen bis hin zu modernen Kunstwerken.

Eintritt: EUR 4,-/3,- inkl. Dauerausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Führung und Workshop ab 12 | Afrika



Hinterfragen und Befragen der eigenen Vorstellungswelten

Ein Programm für Schulklassen
in der Ausstellung "Wo ist Afrika?" mit Dietmar Neitzke und einem/r Mitarbeiter*in von AfroKids International e. V.

Die Entscheidung darüber, wer oder was uns "vertraut" oder "fremd" erscheint, fällen wir oft unbewusst. Doch woher stammen diese Bilder in unseren Köpfen? Welche Rolle spielen unsere Biographie, Medien oder Sprache dabei? In der Führung mit anschließendem Workshop sollen Denkmuster, die Selbst- und Fremdwahrnehmungen prägen, gemeinsam mit den Schüler*innen aufgedeckt, diskutiert und Handlungsstrategien gegen Vorurteile, Ausgrenzung und Rassismus entwickelt werden.

Empfohlen ab Klasse 7 für die Fächer Gemeinschaftskunde, AES, Ethik

Anmeldung erforderlich bis 17.4.: Tel.: 0711.2022-579 / fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de

In Kooperation mit AfroKids International e. V.



Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde zu Stuttgart e. V.

Dialogführung ab 12 | Afrika



Mit Cathy Plato und Florian Stifel


Anhand eines Objektes können unzählige Geschichten erzählt werden, da es aus unterschiedlichsten Perspektiven betrachtet und dadurch mit einer Vielzahl an Bedeutungen aufgeladen werden kann. Welche historischen und aktuellen Geschichten finden Gehör und welche gehen im Stimmengewirr unter? In dieser Dialogführung bieten die Sammlungsobjekte Anlass zum Erzählen und Zuhören, für Begegnungen und eine mehrdimensionale Auseinandersetzung mit Fragen von Identität und Zugehörigkeit.

Empfohlen ab Klasse 7 für die Fächer Gemeinschaftskunde, AES, Ethik

Anmeldung bis 18.4.: Tel.: 0711.2022-579 / fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de

In Kooperation mit dem Advisory Board for the Representation of Africa Collections (ABRAC) - einem Beirat des Museums aus Stuttgarter*innen afrikanischer Herkunft

Gefördert durch die Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde Stuttgart e. V.

Kuratorinnenführung | Orient



Mit Dr. Annette Krämer


Die Führung stellt Exponate aus dem islamisch geprägten Zentralasien vor. Dort war vor allem die Steppe Lebensraum viehzüchtender Nomaden, in Gebirgsregionen waren halbnomadische Lebensweisen verbreitet. In den Städten bildete sich seit dem 9. Jh. eine verfeinerte Kultur heraus, in der sich vorislamisch-iranische, indische, chinesische Bezüge und das Erbe der Steppe entdecken lassen.


EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt

Tipp: Nach der Führung zeigen wir um 15.30 Uhr den kirgisischen Spielfilm "Die Flügel der Menschen".

Familienführung ab 6 | Süd-/Südostasien



Mit Ursula Hüge 

In vielen Ländern Asiens, beispielsweise in Myanmar, treten Kinder wie kleine Prinzen und Prinzessinnen gekleidet für kurze Zeit in ein buddhistisches Kloster ein – ein festliches Ereignis für die ganze Familie! Ob die Kinder wohl wissen, wessen Geschichte sie damit nachahmen?

Eintritt: EUR 4,-/3,- zzgl. Ausstellung (bis einschl. 12 Jahre frei)

Führung und Workshop ab 12 | Afrika



Hinterfragen und Befragen der eigenen Vorstellungswelten

Ein Programm für Schulklassen in der Ausstellung "Wo ist Afrika?" mit Sonja Schauer und einem/r Mitarbeiter*in von AfroKids International e. V.


Die Entscheidung darüber, wer oder was uns "vertraut" oder "fremd" erscheint, fällen wir oft unbewusst. Doch woher stammen diese Bilder in unseren Köpfen? Welche Rolle spielen unsere Biographie, Medien oder Sprache dabei? In der Führung mit anschließendem Workshop sollen Denkmuster, die Selbst- und Fremdwahrnehmungen prägen, gemeinsam mit den Schüler*innen aufgedeckt, diskutiert und Handlungsstrategien gegen Vorurteile, Ausgrenzung und Rassismus entwickelt werden.

Empfohlen ab Klasse 7 für die Fächer Gemeinschaftskunde, AES, Ethik

Anmeldung erforderlich bis 24.4.: Tel.: 0711.2022-579 / fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de

In Kooperation mit AfroKids International e. V.



Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde zu Stuttgart e. V.

Dialogführung ab 12 | Afrika



Mit Cathy Plato und Florian Stifel


Anhand eines Objektes können unzählige Geschichten erzählt werden, da es aus unterschiedlichsten Perspektiven betrachtet und dadurch mit einer Vielzahl an Bedeutungen aufgeladen werden kann. Welche historischen und aktuellen Geschichten finden Gehör und welche gehen im Stimmengewirr unter? In dieser Dialogführung bieten die Sammlungsobjekte Anlass zum Erzählen und Zuhören, für Begegnungen und eine mehrdimensionale Auseinandersetzung mit Fragen von Identität und Zugehörigkeit.

Empfohlen ab Klasse 7 für die Fächer Gemeinschaftskunde, AES, Ethik

Anmeldung bis 2.5.: Tel.: 0711.2022-579 / fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de

In Kooperation mit dem Advisory Board for the Representation of Africa Collections (ABRAC) - einem Beirat des Museums aus Stuttgarter*innen afrikanischer Herkunft

Gefördert durch die Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde Stuttgart e. V.

Familienführung ab 6 | Ostasien

Mit Dr. Ricarda Daberkow

In China gemachte Erfindungen sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken: Unseren Tee trinken wir aus dünnwandigen Porzellantassen, und wir schreiben in Hefte aus Papier. Auch das Feuerwerk, die Schubkarre und der Kompass entstammen dem größten Land Asiens. Und schon früh kannte man dort fein gesponnene Seide. In unserer Ausstellung finden wir einige dieser Dinge wieder.

Eintritt: EUR 4,-/3,- inkl. Ausstellung (bis einschl. 12 Jahre frei)




Führung und Workshop ab 12 | Afrika



Hinterfragen und Befragen der eigenen Vorstellungswelten

Ein Programm für Schulklassen
in der Ausstellung "Wo ist Afrika?"mit Dietmar Neitzke und einem/r Mitarbeiter*in von AfroKids International e. V.

Die Entscheidung darüber, wer oder was uns "vertraut" oder "fremd" erscheint, fällen wir oft unbewusst. Doch woher stammen diese Bilder in unseren Köpfen? Welche Rolle spielen unsere Biographie, Medien oder Sprache dabei? In der Führung mit anschließendem Workshop sollen Denkmuster, die Selbst- und Fremdwahrnehmungen prägen, gemeinsam mit den Schüler*innen aufgedeckt, diskutiert und Handlungsstrategien gegen Vorurteile, Ausgrenzung und Rassismus entwickelt werden.

Empfohlen ab Klasse 7 für die Fächer Gemeinschaftskunde, AES, Ethik

Anmeldung erforderlich bis 15.5.: Tel.: 0711.2022-579 / fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de

In Kooperation mit AfroKids International e. V.



Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde zu Stuttgart e. V.

Kuratorenführung | Süd-/Südostasien

Ein Rundgang durch die Kunstgeschichte Süd und Südostasiens

Mit Dr. Georg Noack 


Die Süd- und Südostasien-Dauerausstellung des Linden-Museums bietet einen Überblick über die vormoderne Kunstgeschichte Region. Die Führung erläutert den Aufbau der Ausstellung und gibt anhand von ausgewählten Exponaten einen Überblick über bedeutende Stile und Epochen der Kunstgeschichte Indiens und ihre Ausbreitung und Adaption in Südostasien und der Himalayaregion.

Eintritt:
EUR 3,- zzgl. Ausstellung