Das Linden-Museum (Foto: B. Jakob)
Bulls Party, Namibia (Foto: B. Jakob)
Das Transportwesen in Namibia (Foto: Anne Plein)
Sossusvlei, Namibia (Foto: B. Jakob)
Dünenwanderung in der Namib (Foto: Thomas Ellmer)
Das Linden-Museum im Herbst (Foto: B. Jakob)

GEV Veranstaltungen

Vortrag | Sonderausstellung



Das Weiterleben aztekischer Schrifttradition in der Kolonialzeit

Referent: Prof. Dr. Nikolai Grube, Universität Bonn

Aztekische Bilderhandschriften gehören zu den wichtigsten Primärquellen über die aztekische Kultur. Die vorspanischen Manuskripte bestehen aus langen Streifen aus gestrecktem Hirschleder oder aus den Fasern der Agavenpflanze. Neben reicher Bildinformation enthalten sie auch Schrifttexte. In der vorspanischen Zeit wurden die Bilder ergänzt durch Beitexte in aztekischer Hieroglyphenschrift; in der Kolonialzeit wurden diese ersetzt durch alphabetische Texte in der Nahuatl-Sprache, in Spanisch und sogar in Latein. Anhand der aztekischen Bilderhandschriften lässt sich der Prozess der Begegnung europäischer und indigener Schrifttraditionen nachvollziehen. In dem Vortrag sollen das Spektrum aztekischer Bilderhandschriften vorgestellt und das Weiterleben aztekischer Schrifttradition in der Kolonialzeit dargestellt werden.

Eintritt:
EUR 5,-/3,-/GEV-Mitglieder frei
Anmeldung: Tel. 0711.2022-444, anmeldung@remove-this.lindenmuseum.de

Bitte beachten Sie: Aufgrund der gültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist eine Anmeldung und Erfassung der Personendaten erforderlich. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Namen, Adresse und Telefonnummer an.

In Kooperation mit: Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde e. V.

Vortrag | Sonderausstellung



Der Haupttempel der Azteken in Mexiko-Stadt


Referentin: Dr. Anne Slenczka, Amerika-Kuratorin, Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt in Köln


Mit der (Wieder)Entdeckung des Haupttempels der Azteken bei Elektrizitätsarbeiten im Jahr 1978 begann eines der spannendsten Projekte der mexikanischen Archäologie. Dr. Anne Slenczka berichtet über das Weltbild der Azteken im Spiegel ihres Haupttempels, über aktuelle Funde und neue Erkenntnisse.

Eintritt: EUR 5,-/3,-/GEV-Mitglieder frei
Anmeldung: Tel. 0711.2022-444, anmeldung@remove-this.lindenmuseum.de

Bitte beachten Sie: Aufgrund der gültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist eine Anmeldung und Erfassung der Personendaten erforderlich. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Namen, Adresse und Telefonnummer an.

In Kooperation mit: Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde e. V.

Vortrags-Flyer zum Download

Wir möchten Sie auf die digitale Eröffnung des LAB 2 hinweisen, das auch für die Geschichte der GEV hochinteressant ist:

 

Donnerstag, 25. Juni 2020 um 19 Uhr, LAB 2: Objekte und Sammler - Neue Wege der Provenienzforschung und deren Vermittlung. Wie kamen die Objekte ins Museum? Wer hat wie die Objekte gesammelt? 

Die Eröffnung wird als Live-Stream auf dem Instagram-Kanal des Linden-Museums gezeigt.

Nähere Informationen.

 

 

Wir freuen uns, dass wir die oben genannten Vorträge, die wegen Corona-Epidemie ausgefallen sind, als Präsenzveranstaltungen im Juli nachholen können.

Bitte beachten Sie, dass vorherige Anmeldung notwendig ist.

Nähere Informationen und Anmeldung.

 

 

 

Die nächste Vortragssaison startet im November 2020!

 

Hier können Sie zur nachträglichen Info den Flyer der Saison 2019/2020 herunter laden.



Führungen/Veranstaltungen

Derzeit ist Sommerpause - für die nächste Ausstellung im Herbst 2020 wird es wieder Exklusivangebote geben.

 

Sollten Sie noch kein Mitglied sein - ganz einfach "Werden Sie Mitglied", für 30 Euro im Jahr sind Sie dabei!

 

 

Rückblick Exklusivveranstaltungen 2019/2020

 

Den Mitgliedern wurden 10 Exklusiv-Führungen in der Azteken-Ausstellungen angeboten, die großes Interesse fanden.

 

Die Eröffnungsveranstaltung zur Aztekenausstellung am 12. Oktober 2019 fand exklusiv für die GEV-Mitglieder statt. Lesen Sie hierzu den Stimmungsbericht  "Ende gut - alles gut!"



Weitergehende Infos und Kurzberichte zu den Vorträgen

Hier finden Sie im Nachgang zu ausgewählten Vorträgen Kurzberichte, weiterführenden Links und Präsentations-Unterlagen.