Portugal

Auf den Spuren der Mensch-Umwelt-Beziehung

Absage:

Leider wurde die Portugalreise aufgrund der Corona-Krise storniert. Eine Verschiebung auf einen anderen Termin ist derzeit nicht geplant.

 

Das haben Sie verpasst:

Erleben Sie eine einmalige Reise im Spannungsfeld der Natur und des Menschen. Abwechslungsreiche Themen aus Physischer- und Humangeographie werden Sie begeistern und einen neuen Blick auf viele Aspekte werfen.

Geomorphologische Verformungen entdecken Sie beispielsweise an der Algarve, während Sie Themen wie Industrie und Handel z. B. mit einem Besuch in einer ehemaligen Fischkonservenfabrik, oder in Städten, die durch Großgrundbesitz in der Landwirtschaft zu Reichtum gekommen sind, erkunden. Aber auch im bekannten Lissabon gibt es abseits der üblichen Touristenwege Ungeahntes zu entdecken.

Der Mensch lebt in einem komplexen Prozess seiner Umwelt auf dessen Spuren Sie bei dieser Reise im Süden Portugals wandeln werden.

Fachleitung: Prof. Dr. Dr. h. c. Roland Hahn

Reisetermin: 21.3. bis 1.4.2020 - leider storniert


Nähere Informationen siehe beiliegende Unterlagen