Mittlere Schwäbische Alb
 

Auf den Spuren von Kelten, Vulkanen und tropischen Landoberflächen der Mittleren Schwäbischen Alb
 

Fachliche Leitung: Dr. Joachim Eberle, Universität Tübingen


Tagesexkursion verschoben auf  Samstag, 19. Juni 2021 (ursprünglich geplant am 24.4.2021)
 

Die Tagesexkursion führt zu ausgewählten Standorten auf der Mittleren Schwäbischen Alb im Raum
Schopfloch. Dabei werden sowohl einige Besonderheiten der Landschaftsentstehung als auch der
frühen Besiedlungsgeschichte thematisiert. Die Geheimnisse des Schwäbischen Vulkans können an
einem geologischen Profil und am Randecker Maar veranschaulicht werden. Sehr spannend ist auch
die Frage warum die Kelten gerade auf der Berghalbinsel von Erkenbrechtsweiler die gewaltige
Befestigungsanlage des Heidengrabens angelegt haben. Am Ende der Exkursion wandern wir auf
einem kurzen Weg zu einem der schönsten Aussichtpunkte der Schwäbischen Alb.


Der Exkursions-Flyer zum Download