Das Linden-Museum am 29.12.2014; Foto: B. Jakob

Aktuelles aus der GEV

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

Im Namen des Fördervereins GEV ( Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde zu Stuttgart e.V. ) wünsche ich Ihnen, dass Ihr Start in ein gesundes Neues Jahr 2020 gut geglückt ist!

 

 

Ausblick 2020

 

Highlights im 1. Halbjahr werden die beiden Reisen nach Portugal ( 21.3. bis 1.4.2020) und Schottland ( 18.-29.5.2020) sein. Für beide Reisen gibt es noch einige freie Plätze. Bitte melden Sie sich rasch an.

 

Als weiteres Highlight findet die öffentliche Konferenz des Linden-Museums zum Thema "Das Neue Museum. Zukunftsvisionen für ethnologische Sammlungen" am 28./29. Februar 2020 statt. 

Hier geht es zur Anmeldung für die Veranstaltung.

 

Unter dem Motto "GEV 2030" wollen wir uns mit der strategischen Ausrichtung des Vereins bis zum Jahr 2030 beschäftigen. Hierüber möchte der Vorstand mit allen Mitgliedern in der nächsten Mitgliederversammlung diskutieren. Die Versammlung wird deshalb interaktiver gestaltet als bisher und bietet im Anschluss die Möglichkeit zum Umtrunk im Wannersaal.

 

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen ihre Meinung einzubringen. Bitte notieren Sie sich den Termin Dienstag, 12. Mai 2020 um 17 Uhr. Alle Mitglieder erhalten zu gegebener Zeit die Einladung mit der Tagesordnung. 

Viele herzliche Grüße

 

Ihre

Dr. Brigitte Thamm,
Vorstandsvorsitzende der GEV

 

 

 


P.S.: Brauchen Sie ein besonderes Geschenk, z.B. zum Geburtstag oder als Dank für jemand, der Sie beruflich oder privat besonders unterstützt hat?

Vielleicht für jemand, der schon immer mal wieder ins Linden-Museum wollte?

Wie wäre es mit einer ein-oder zweijährigen Mitgliedschaft in der GEV?

Hier geht es zum Flyer Werden Sie Mitglied und zur Beitrittserklärung

 

Rückblick Herbst 2019

Im Oktober feierten wir die Eröffnung der neuen Sonderausstellung "Azteken" mit einer exklusiven Eröffnungsveranstaltung für die GEV-Mitglieder. Lesen Sie näheres hier in "Ende gut - alles gut!"

 

Ebenfalls im Oktober fand eine geographische Tagesexkursion ins Ammertal bei Herrenberg statt und im November eine Fahrt nach München ins Museum Fünf Kontinente zur Sonderausstellung "Collecting Japan".

Lesen Sie näheres in den Berichten zur Exkursion Ammertal und Exkursion München.

Im November starteten wir wie jedes Jahr die neue GEV-Vortragssaison mit spannenden Themen aus Völkerkunde und Geographie eröffnet.

Der erste Vortrag am 8. November zum Thema "Die Azteken - ein kriegerisches Imperium (? )" machte Lust auf weitere GEV-Vorträge und den Besuch der Azteken-Ausstellung. Lesen Sie hierzu beiliegenden Bericht "Wir wollen es wissen. Oder?"

 

Und am Nikolaustag, dem 6. Dezember, haben wir als besonderes Highlight die jährliche Verleihung des Geographie-Sonderpreises der GEV vorgenommen. Dieser Preis wurde bereits zum vierten Mal an die drei besten Abiturientinnen und Abiturienten im Leistungsfach Geographie verliehen. Beglückwünschen Sie mit uns die drei stolzen Preisträger:

Thalia Feuerbach vom Kepler-Gymnasium Freiburg

Christopher Sebastian Vogt vom Schickhardt-Gymnasium Herrenberg

Zoe Lara Goetze vom Hebel-Gymnasium Lörrach.