Veranstaltungen

Wir arbeiten - schauen Sie vorbei! Projekt "Entangled: Stuttgart - Afghanistan"

Konzept-Tag und Offene Werkstatt zum Internationalen Museumstag

Im Linden-Museum befinden sich Tausende Gegenstände, Fotos und Dokumente aus Afghanistan. Ihre spannenden, teils problematischen Geschichten erzählen viel über persönliche Erfahrungen und Erinnerungen, aber auch über politische und wirtschaftliche Hintergründe und Verflechtungen. Sie stehen für höchst ambivalente Facetten der deutsch-afghanischen Beziehungen in Geschichte und Gegenwart. Eine Arbeitsgruppe von Interessierten aus Stuttgart und Umgebung mit und ohne Afghanistan-Bezug hatte sich 2020/21 vor allem mit den Fotografien der Stuttgarter Badakhshan-Expedition (1962/63) beschäftigt und eine Präsentation (LindenLAB 4) erarbeitet. Die große Herausforderung ist nun die Vorbereitung einer Sonderausstellung für 2023/24 durch die Projektgruppe, ausgehend von den Stuttgarter Sammlungen und der Entangled-Idee.

Am Konzept-Tag bringen wir Themen, Materialien und Ideen in Beziehungen - kreativ, visuell und räumlich erfahrbar auf dem Boden des Wanner-Saals. Wir diskutieren, zeichnen, schreiben, basteln, legen an und um, grenzen ein und knüpfen Verbindungen. Zwischendurch öffnen wir den Saal - schauen Sie vorbei, sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Feedback und Austausch!

10.15 bis 11 Uhr
Interessiert, mitzuarbeiten?
„Entangled“ – das Projekt: Kurze Einführung und Rundgang durch die Ausstellung „Islamischer Orient“ und das LindenLAB 4
Mit Dr. Annette Krämer und N. N.

12.30 bis 13.30 Uhr / 15.30 bis 16.30 Uhr
(Keine) Pausen

Wir öffnen den Saal und freuen uns auf Besucher*innen und Gespräche.

18 bis 18.30 Uhr
Ausklang


Eintritt frei!


 

Das LindenLAB wird gefördert von der Initiative für Ethnologische Sammlungen der Kulturstiftung des Bundes.

Nähere Informationen: www.lindenlab.de