Veranstaltungsprogramm

Sonntag, 11. August | 14.00 Uhr - 17.00 Uhr

Wo ist Afrika? Neue Perspektiven auf eine alte Sammlung

Ferienprogramm für Erw. | Afrika



Mit Dietmar Neitzke und Sonja Schauer

Die Provenienz von Museumssammlungen in den Fokus zu rücken, ist heute selbstverständlich. Die Exponate in der neuen Ausstellung "Wo ist Afrika?" erzählen von afrikanischen Gesellschaften, aus denen sie stammen und von europäischen Akteur*innen, die sie in ihren Besitz brachten. Heute stellt sich die Frage, wer die Objekte auf welche Weise zum Sprechen bringen darf. So wollen wir nicht nur die koloniale Vergangenheit thematisieren, sondern auch ausloten, was uns für die Zukunft interkultureller Sammlungen und Beziehungen relevant erscheint.

Das Sommerferienprogramm für Erwachsene steht dieses Jahr unter dem Motto:
Eine Frage der Perspektive?


Die Wahrnehmung von Skulpturen, Bildnissen, Malereien, Keramiken, Masken oder Gegenständen des Alltags ist immer an subjektives Wissen und Erfahrungen geknüpft. Steht eine besondere Ästhetik im Fokus? Verbinden wir die Objekte mit historischen Ereignissen? Oder interessiert uns mehr, welche gesellschaftliche oder individuelle Bedeutung ein Gegenstand haben kann oder früher vielleicht hatte? Wer blickt durch welche Brille und wie verändern sich Sichtweisen? Anhand ausgewählter Sammlungsobjekte und kreativer Aktionen werden wir uns mit den verschiedenen Bedeutungsebenen von Museumsobjekten befassen.

Teilnahmegebühr:
EUR 6,-
Ohne Anmeldung