Veranstaltungsprogramm

Dienstag, 12. November | 17.30 Uhr

Wie Nutzplanzen und -tiere Kontinente überwinden

Vortrag | Sonderausstellung



Referent:
Prof. Dr. Rainer Luick, Hochschule Rottenburg

Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Vielfalt mitteleuropäischer Kulturpflanzen durch Einflüsse aus aller Welt bereichert, insbesondere auch aus Lateinamerika.

Kartoffel, Mais oder Tomaten sind vom täglichen Speiseplan kaum mehr wegzudenken. Züchtung und Auswahl führten zu einer großen Vielfalt regional angepasster Sorten.

Durch industrielle Landwirtschaft und intensivere Anbaumethoden sind jedoch viele traditionelle  Kulturpflanzen im vergangenen halben Jahrhundert verloren gegangen.

Eintritt frei


Anmeldung:
Umweltakademie (Seminar-Nr.: 113 DAL)
Tel.: 0711.126-2819, jessica.daul@remove-this.um.bwl.de

In Kooperation mit: