Veranstaltungsprogramm

Freitag, 06. März | 18.30 Uhr - 20.00 Uhr

Alpine Naturgefahren und Perspektiven der Vorhersage

Vortrag |


Referent:
Prof. Dr. Michael Krautblatter, Technische Universität München

Alpine Naturgefahren, wie Murgänge, Felsstürze und die Folgen der Permafrostdegradation nehmen in einigen Bereichen der Alpen signifikant zu. Sie treffen auf eine ausgebaute Infrastruktur, den erhöhten Freizeitnutzungsdruck der Hochlagen und betreffen auch die wichtigen Transportkorridore der Alpen. Da die Möglichkeiten der Verbauung begrenzt sind, kommt dem besseren Prozessverständnis und der Vorhersage alpiner  Naturgefahren eine Schlüsselfunktion zu, um mit den wachsenden Risiken besser umzugehen. Dieser Vortrag wird die Chancen und Entwicklungen des Prozessverständnisses und der Vorhersage alpiner Naturgefahren beleuchten.

Eintritt: EUR 5,-/3,-/GEV-Mitglieder frei.

In Kooperation mit: Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde e. V. (GEV)