Veranstaltungsprogramm

Sonntag, 17. März | 14.00 Uhr

Mongolei - unterwegs im Nomadenland

Live-Reportage |

 

Mit Kind und Kamel durchs Nomadenland

 

Live-Reportage mit Barbara Vetter und Vincent Heiland

 

Endlos weite Grassteppen, schroffe Berglandschaften, weiße Jurten, grasende Ziegen- und Schafherden und vom Wetter gegerbte Gesichter: Die Mongolei ist das Land der traditionellen Nomaden.


Barbara Vetter und Vincent Heiland ziehen gemeinsam mit ihren Kindern los, um als „Nomaden auf Zeit“ den Traum von Freiheit und ursprünglicher Lebensweise zu erfahren.
Damit Saba (6) und Lola (2) bequem mitreisen können, erkunden sie Land und Leute per Kamel! Die rohen Naturgewalten mit glühender Hitze, Hagel, Regen, Wintereinbruch mit Schneefall und klirrender Kälte bestimmen ihren Weg durch das karge Altai-Gebirge, vorbei an mächtigen Gletschern, durch tosende Flüsse und über zugige Bergkämme.

Die beiden erzählen eine lebendige Reisereportage mit außergewöhnlicher Nähe zu den mongolischen Nomaden. Spannend und informativ geben sie neben ihren ganz persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen auch einen Einblick in das archaische nomadische Leben.

Einfühlsame und ausdrucksstarke Bilder und original-mongolische Musik holen die weiten Steppen und die uralten Lebensweisen der mongolischen Nomaden eindrucksvoll in den Vortragssaal!

 

Veranstalter: Olaf Krüger

 

Tickets:

Vorverkauf: EUR 17,50,- / EUR 15,50,-                                                                               

Tageskasse: EUR 19,- / EUR 17,-      

Vorverkauf 


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com