Veranstaltungsprogramm

Sonntag, 15. September | 16.00 Uhr

Kaboom! Von Stereotypen und Superheroes – Afrikanische Comics und Comics zu Afrika

Präsentation | Afrika


Powerman and lion
Quelle: Albion British Comics Database 



Referenten: Antonio Uribe, Reto Ulrich


Im Fokus des Vortrags steht Afrika im Comic. Die oft verwendeten, kolonialistisch geprägten und stereotypen Bilder des afrikanischen Kontinents und der dort lebenden Menschen sind weit verbreitet. Besonders ältere Comics wie "Tim und Struppi", "Micky Maus" oder auch die Schweizer Comic-Figur Globi haben das Bild eines "ungezähmten" Kontinents und seiner "wilden" Bewohner*innen geprägt. Aber auch moderne Superheldencomics spiegeln den westlichen Blick auf Afrika. Nur die wenigsten kennen die afrikanische Sicht: den genuin afrikanischen Comic.

Das Projekt Kaboom! basiert auf einer im Jahr 2015 von den Basler Afrika Bibliographien angeleiteten studentischen Ausstellung. Aufgrund des großen Interesses erscheinen noch dieses Jahr eine Publikation sowie eine Online-Ausstellung.

Eintritt: EUR 5,-/3,-

In Kooperation mit: