Veranstaltungsprogramm

Montag, 12. November | 20.00 Uhr

Hinter den Grenzen

TanzKonzert |



Eine literarisch-musikalisch-performative Reise

TanzKonzert mit anschließendem Publikumsgespräch mit den Künstler*innen

Ein deutsch-georgisches Künstlerkollektiv - die Musikerin und Komponistin Russudan Meipariani, der Lyriker Rati Amaglobeli und die Choreografin Mariam Aleksidze - gehen der Frage nach Heimat, Migration und Transformation nach und schaffen dafür einen musikalisch-literarisch-performativen Raum.

Die georgische Komponistin, Pianistin und Sängerin Russudan Meipariani lebt und wirkt seit 19 Jahren in Deutschland: Ihre Musik verbindet klassische Tradition und georgische Polyfonie mit Elementen der Neuen Musik. Mit Stimmexperimenten, präpariertem Klavier, georgischer Sprache und Streicher*innen Natalie Meipariani und Giga Khelaia schafft sie eigenwillige Klangräume, in denen sich Archaisches und Zeitgenössisches verbinden und Ost und West zusammenführen.

Rati Amaglobelis Texte liefern Brücken zwischen den Welten, während Mariam Aleksidzes performative Umsetzung durch das „Tbilisi Contemporary Ballett“ die Komposition im Raum erlebbar macht.

Abendkasse: EUR 12,-/7,-

Veranstalter: Art Music Georgia - Georgischer Musikverein Stuttgart e. V. und Russudan Meipariani



Gefördert vom Musikfonds e. V.