Veranstaltungsprogramm

Sonntag, 05. Januar | 13.30 Uhr - 15.00 Uhr

DEUTSCHLANDREISE Das letzte große Abenteuer!

Live-Reportage |



Von und mit Bruno Maul

Was gibt's noch zu entdecken auf unserer Welt? Welch spektakuläres Abenteuer kann man noch bestehen? Im Handstand durch die Mongolei oder doch lieber langsam mit dem Fahrrad durch das eigene Land ziehen und mit offenen Augen und Ohren erleben, woran man sonst nur schnell auf der Autobahn vorbeirauscht? Wer kennt schon das Dorf, hinter dem Dorf, nach der eigenen Stadt. Wer hat schon einmal die feinen regionalen Unterschiede in Landschaft, Kultur und den Eigenheiten der Bevölkerung wahr genommen.

Fünf Monate mit seiner Frau Manuela, Kind und Hund auf dem Fahrrad quer durch Deutschland: Bruno Maul ist mit seiner Familie aufgebrochen, um wie ein Vagabund auf Radfernwegen 4.500 km durchs unbekannte Deutschland zu ziehen. Es ist eine ganz besondere Reise geworden - vom Allgäu bis zur Nordsee und zurück immer unter dem Motto “Deutschland entschleunigt”. Jeden Tag neue Menschen und neue Orte, bewegende und haarsträubende Geschichten, bemerkenswerte Begegnungen und Bilder von wunderbaren Landschaften.

Bruno Maul, 1975 in Immenstadt geboren, ist Berufsfotograf und Reisender mit dem Blick für das Besondere. Das Projekt “unbekannte Heimat Deutschland” hat ihn mindestens genauso fasziniert wie seine zweite Heimat Kuba.

Eintritt:
VVK EUR 18,50 / 16,50 // AK EUR 20,00 / 18,00

Weitere Informationen