Veranstaltungsprogramm

Donnerstag, 12. Dezember | 20.00 Uhr - 21.30 Uhr

Wunderlichstes Buch der Bücher - Was uns Goethe Verschweigt

Rezitation und Konzert | Orient



Claudia Ott
(nay/Rohrflöte und Rezitation)
Salaheddin Maraqa (qanun/Kastenzither)
Hadi Alizadeh (daff bzw. tonbak/Perkussion)

In der Reihe »Das literarische Portrait« widmet sich die Akademie für gesprochenes Wort zum 200. Jubiläum in Lesungen, Konzerten und Diskussionsrunden Johann Wolfgang von Goethes Werk »West-östlicher Divan«. An diesem Abend erklingen arabische, türkische und persische Liebeslieder und Gedichte, ausgehend von Goethes rätselhaftem Gedicht »Lesebuch«.  Gemeinsam mit Salaheddin Maraqa, Qanun, und Hadi Alizadeh, Percussion, offenbart Claudia Ott den Zauber einer Poesie, in der Text und Musik immer zusammengehören.

Die Übersetzerin und Orientalistin Claudia Ott arbeitet seit 2013 als Lehrbeauftragte und Assoziiertes Mitglied am Seminar für Arabistik und Islamwissenschaft der Georg-August-Universität Göttingen. Sie ist Mitglied mehrerer internationaler Ensembles für orientalische Musik und betreut eigene Programme mit Musik und orientalischer Literatur. 2004 erschien im Verlag C. H. Beck ihre gefeierte Neuübersetzung von  »Tausendundeine Nacht nach der ältesten arabischen Handschrift in der Ausgabe von Muhsin Mahdi«. 2013 war sie für die Weltpremiere »Hundertundeine Nacht« für den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Übersetzung nominiert.

EUR 15,- / EUR 10,-

Weitere Informationen und zur Reservierung unter www.gesprochenes-wort.de
Tel. 0711 22 10 12
Mail. kontakt@gesprochenes-wort.de

In Kooperation mit der Akademie für gesprochenes Wort Stuttgart