Veranstaltungsprogramm

Konferenz "Das neue Museum"

Sonntag, 25. Oktober | 15.00 Uhr

Amadou Hampâté Bâ

Vortrag | Afrika




Ars Narrandi über westafrikanische Erzähltradition

"Mit jedem Greis, der in Afrika stirbt, verbrennt eine Bibliothek!"

Odile Néri-Kaiser gibt Einblick in das Leben, Werk und Erbe des berühmten Ethnologen Amadou Hampâté Bâ, Botschafter der mündlichen Traditionen Westafrikas.

Damit teilt die Vorsitzende des Vereins Ars Narrandi ihre Erfahrung und Kenntnis der westafrikanischen Erzähltradition und fragt nach dem Platz und der Funktion der Mündlichkeit in der postkolonialen Zeit und in der Gesellschaft von heute.

Gebühr: EUR 8,-/5,-
Anmeldung: Tel.: 0711.2022-444, anmeldung@remove-this.lindenmuseum.de

In Kooperation mit Ars Narrandi e. V. und dem Förderverein Deutsch-Französischer Kultur e. V.
     

Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Stuttgart

         

Im Rahmen von:


Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Die unsichtbare, hörbare Kultur Afrikas: Was mündliche Erzähltraditionen uns heute zu sagen haben" von Ars Narrandi e. V.
Welche Aspekte weisen afrikanische mündliche Erzähltraditionen auf und auf welchen Werten basieren sie? Sind diese heute in Afrika noch relevant, können sie uns etwas sagen und welche Rolle können sie bei der Definition einer „wertschätzenden mündlichen Erzählkultur“ in der postkolonialen Gesellschaft einnehmen?

Weitere Veranstaltung der Reihe:

Di. 17.11., 19 Uhr
Unaussprechliche Dinge unausgesprochen

Ein Vortrag voller Geschichten mit Sylvia Ciro Holzhäuer-Ruprecht
Nähere Informationen