Veranstaltungsprogramm

Konferenz "Das neue Museum"

Sonntag, 05. April | 19.30 Uhr - 22.00 Uhr

5. Sinfoniekonzert

Konzert |


Werke von Messiaen, Prokofjew und Strawinsky

Eigenartig stark ist die Anziehungskraft, die das Thema Menschenopfer auf Komponist*innen der Vergangenheit und Gegenwart ausübt.

Strawinskys Ballettmusik "Le sacre du printemps" von 1913, die nach ihrer skandalösen Pariser Uraufführung zu einem Schlüsselwerk des 20. Jahrhunderts wurde, wirkt so überwältigend und gnadenlos wie das Opfer des Mädchens, das sich in diesem heidnischen Frühlingsritual zu Tode tanzen muss.

Der katholische Exzentriker Oliver Messiaen dagegen löst in seinem Orchesterstück Les offrandes oubilées - die vergessenen Opfer Christi - das Zeitmaß nahezu auf.

Bernhard Lang, geboren 1957, nimmt direkten Bezug auf die Opferkultur der Azteken: Auf dem Höhepunkt seiner Oper Montezuma wird der Zuschauer Zeuge einer rituellen Herzamputation.

Veranstaltungsort:
Liederhalle Stuttgart
Weitere Informationen und Ticketverkauf: www.staatsoper-stuttgart.de
Tel.: 0711202090, tickets@remove-this.staatsoper-stuttgart.de