Veranstaltungsprogramm

Musik | Sonderausstellung


© Hawai'i Tourism Authority, Foto: Daeja Faris

Alle, die Ukulele spielen, sind herzlich eingeladen. Wir bringen den Aloha Spirit in die Stuttgarter Innenstadt und spielen zunächst „Pearly shells“.

Text und Noten zum Download
Bei youtube gibt es auch diverse Tutorials.

Außerdem spielen wir noch "White sandy beach":
Text und Noten zum Download
Karaoke Version


Ort: Freitreppe am Kleinen Schlossplatz Stuttgart

Bitte weitersagen und verbreiten!

Hashtags: #AlohaStuttgart #hawaiiexhibit

Nähere Informationen: Tel. 0711.2022-444 / info@remove-this.lindenmuseum.de

 

 

Kuratorenführung | Sonderausstellung


 

Mit Dr. Ulrich Menter, Ozeanien-Referent des Linden-Museums Stuttgart

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt erstmals in Deutschland Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 5,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Party |



DJ Rupen vom legendären rupidoo global music club (ehemals Jalla Club) aus München kommt wieder nach Stuttgart und verwandelt den Wanner-Saal in eine Tanzfläche. 

Aus der Party, die ursprünglich ein Geheimtipp war, ist schnell eine genre-, generations- und kulturübergreifende Veranstaltung geworden, die scheinbare Grenzen überwindet. Und genau das ist Rupen wichtig. Kein musikalisches Einerlei, sondern Musik aus aller Welt, die in dieser Zusammenstellung immer tanzbar und immer wieder neu und ungewöhnlich ist: Global Beats, Global Pop, Oriental, Latin, Afro, Cumbia und Balkan Styles für Menschen verschiedener Generationen und Nationen. Seine Partys finden deutschlandweit in vielen interessanten Locations statt.

2015 reiste Rupen zusammen mit Django 3000 nach Südkorea und legte dort auf dem Cheoyong World Music Festival auf. Einladungen des Goethe-Instituts Mexiko führten ihn bereits zweimal bis Mexiko Stadt, das letzte Mal zusammen mit seiner Band TACO (Trans Atlantic Club Orchestra), bei dem sie zusammen mit der Band Nortec Collective (Latin Grammy Award 2006) auftraten.

Special Guests am Abend: Luluk Purwanto (Violine, Indonesien) und DJ Basseba (Chile)

Vorverkauf über Eventbrite: EUR 8,- zzgl. VVK-Gebühr
Abendkasse:
EUR 12,-

 

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Workshop | Süd-/Südostasien



Mit Sunyata Meditation Stuttgart e.V.

Wege zur positiven Lebensveränderung

In einem knapp 2 Stunden dauernden Einführungskurs werden die Teilnehmenden einige Meditationstechniken kennen lernen, die dabei unterstützen, zur Ruhe zu kommen und einen klaren Geist wiederherzustellen. Dadurch können wir unseren Alltag bewusster, konzentrierter und mit mehr Lebensfreude erleben.

Eintritt: EUR 4,-/3,- inkl. Dauerausstellung

Kuratorenführung und Rezitation | Orient



Persische Buchkunst im Linden-Museum
Führung mit Kuratorin Dr. Annette Krämer und Rezitationen


Das literarische Erbe Irans und der persischen Sprache ist reich und vielfältig: Auch deutsche Literaten hat es beeindruckt und inspiriert – das bekannteste Beispiel ist wohl Goethes West-östlicher Divan. Die Führung durch die Orient-Ausstellung des Linden-Museums gibt Einblick in die Geschichte der persischen Literatur und Buchkunst und deren gesellschaftliche Bedeutung. Dabei wird ein Bogen bis in die Gegenwart gespannt.

Im Anschluss wird die Ausstellung zur Bühne: Rezitationen „klassischer“ und moderner, bekannter und unbekannter persischer Dichtung erwecken das Thema zum Leben.

In Kooperation mit Iranische Bibliothek Stuttgart e. V.

Die Iranische Bibliothek


Bücher im Zentrum: Gegründet 1994 und seit 1998 als gemeinnütziger Verein eingetragen, organisiert die „Iranische Bibliothek“ den Verleih persischsprachiger Bücher und ist ein Treffpunkt für Menschen, die sich jeden Freitag über Literatur, aber auch Geschichte, Philosophie, Psychologie, Wirtschaft, Politik und mehr austauschen. Darüber hinaus organisiert der Verein kulturelle Veranstaltungen. Nicht zuletzt engagiert er sich auch für neu in Stuttgart Angekommene – insbesondere Geflüchtete (aus dem Iran, Afghanistan und anderen Ländern) und hilft beim Start und der Integration in der neuen Umgebung.

Im Rahmen von „Stuttgart liest ein Buch“

Eintritt:
EUR 3,- zzgl. Dauerausstellung


 

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung



Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen ...


Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 


Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Pädagogische Fortbildung | Sonderausstellung



Die Fortbildung richtet sich an Erzieher/innen und Lehrer/innen der Primarstufe und führt in die neue Sonderausstellung des Museums ein.

Mit Dr. Ulrich Menter und Nina Schmidt

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg „Hawai'i. Königliche Inseln im Pazifik“ ist vom 14. Oktober 2017 bis 13. Mai 2018 im Linden-Museum Stuttgart zu sehen.
Im Fokus stehen die bewegte Geschichte der hawaiischen Inseln sowie die Gesellschaft und Kultur der Native Hawaiians, wobei der Bogen von den ältesten erhaltenen Zeitdokumenten bis zu aktuellen Kunstwerken gespannt wird.

Nach einem bilderreichen Blick auf die Inselwelt geht es um das Königreich, die gesellschaftlichen und politischen Veränderungen durch Wirtschafts- und Machtinteressen der USA und die Zeit der Entdeckungs- und Forschungsreisenden. Viele der Objekte stammen aus der Sammlung James Cooks.
Angelhaken, Stampfer, Gefäße, Stoffe aus Rindenbast, geflochtene Matten oder Spielsteine veranschaulichen Alltagsszenen von vor ungefähr150 Jahren. Wertvolle Federmäntel und -helme, Tabu-Stäbe, Schmuck oder kleine Skulpturen sind Zeugnisse der Mächtigen. Immer wieder werden historische mit aktuellen Entwicklungen in Beziehung gebracht, etwa das Hula-Tanzen, Wellenreiten, Auslegerboote, Tätowierungen oder Kunst und Musik als Auseinandersetzung mit sozialen Ungerechtigkeiten oder der Umweltzerstörung. Die kunsthandwerklichen Fertigkeiten wie Stoffherstellung, Stempeldruck oder Flechttechniken sind beeindruckend, und die notwendige Geschicklichkeit der Hände kann mittels Fadenspielen geübt werden.

Die kostenlose Fortbildung beinhaltet eine Einführung in die Ausstellung und die Führungsthemen. Zudem bietet sie weiterführende Anregungen für Themen, die an Projekttagen oder im Unterricht aufgegriffen und vertieft werden können oder auch kreative Zugänge bieten.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihrer Einrichtung (Name und Ort) sowie einer Telefonnummer (für evtl. Rückfragen) bis spätestens 19. Oktober 2017 an bei:

Andreas Volkwein
Tel. 0711.2022-579 (Di - Do, 9.30 - 12 Uhr und 14 -16 Uhr)
E-Mail: fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de
Fax: 0711.2022-590

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 


Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Konzert | Süd-/Südostasien


Hein Tint zwischen 21 Trommeln. © R. Krause


Myanmar meets Europe


Ein außergewöhnlicher musikalischer Dialog: Der gestimmte myanmarische Trommelkreis Hsaing Waing trifft mit dem Meister-Spieler Hein Tint auf die deutsch-türkische Pianistin Leia Genc, die sich als Grenzgängerin an der Schnittstelle von Jazz und kontemporärer Musik international einen Namen gemacht hat. Die Kompositionen des Duos verbinden traditionelle myanmarische Musik, Jazz, freie Improvisation, songartige Strukturen und aufregende Rhythmen. Sphärische Geschichten aus fernen Welten finden zu einem gemeinsamen Klang. Perlende Läufe sowohl von den Trommeln als auch vom Klavier überschlagen sich, kreuzen sich, verflechten sich. Hein Tint begeisterte bereits 2014 das Publikum mit dem Trio Burmany im Linden-Museum.

Hein Tint

Hein Tint ist ein myanmarischer, in der traditionellen Musik verhafteter Hsaing Waing-Spieler, der durch sein ungewöhnliches musikalisches Interesse am Austausch mit westlichen Musikern einen bedeutenden Beitrag zum momentanen lokalen Modernisierungsdiskurs leistet und die internationale Jazz Szene mit neuen Klängen und Rhythmen virtuos bereichert. Geboren 1971 bei Pyawbwe in der Region Mandalay, lernte er schon früh die rhythmisch gespielten Trommeln sowie Xylophon, Klavier und Gesang und trat regelmäßig mit der Hsaing Waing Gruppe des Vaters auf. Mit 15 Jahren ging er nach Yangon in die Lehre des Meisters U Sein Bo Tint. Dort lebte er im Haushalt der Familie, begleitete den Meister zu allen Aufführungen, traf die Größen der Szene und bekam einen sehr guten Unterricht am Hsaing Waing und Maung Zaing (Gongspiel).  Nach dessen Tod 1994 führte er die Truppe zusammen mit dessen Sohn für einige Zeit weiter, bis er zurück nach Pyawbwe kehrte und seitdem dort zu saisonalen Feierlichkeiten spielt. 2011 reiste er zusammen mit Musikern seines Ensembles erstmalig nach Deutschland und begann die mehrjährige Zusammenarbeit mit den Jazz-Musikern Tim Isfort und Jan Klare. In den letzten Jahren führte ihn seine musikalische Reise zu zahlreichen transkulturellen Projekten, Konzerten und Festivals u. a. in Kopenhagen, Bangkok, Hanoi, Saigon, Paris, Berlin, Freiburg, Duisburg, Stuttgart und Münster.

Laia Gencs musikalische Begegnungen mit Hein Tint in Myanmar

Nach Ende der Militärdiktatur beginnt der kulturelle Austausch zwischen Myanmar und Europa etwa 2010. Vorangetrieben wurde er u. a. von den Musikern Tim Isfort und Jan Klare, die mit großem Einsatz und Begeisterung der interkulturellen Verständigung einen Weg gebahnt haben. Ohne diese Arbeit würden Hein Tint und Laia Genc vermutlich noch kein Duo-Programm erarbeitet haben. Laia Genc reiste auf Einladung des Goethe Instituts seit 2014 bisher dreimal nach Myanmar, um vor Ort mit ausgesuchten Musikern Projekte zu erarbeiten und aufzuführen. Die erste Reise im Spätjahr 2014 führte sie mit Meike Goosmann (sax), Christoph Hillmann (dr), Tim Isfort (bass) und Heint Tints Hsaing Waing Ensemble zu einem Konzert im Rahmen des Jazzfestivals Yangon zusammen. Außerdem arbeitete sie mit der Musikschule „Gitameit“ in einem fast einwöchigen Workshop auf eine Abschlusspräsentation hin. In einem zweiten Besuch traf Laia Genc erneut auf das Hsaing Waing Ensemble, dieses Mal in Zusammenarbeit mit dem Institut Français und der Anne Paceo Group. Bei diesem Besuch spielten alle Beteiligten mit dem myanmarischen Ensemble in einer eigenen Komposition von Hein Tint. Auch hier leitete sie erneut auch als Dozentin einen Workshop für die Nachwuchsmusiker bei Gitameit an. Die dritte Reise schließlich brachte noch einmal Meike Goosmann, Tim Isfort, Stefan Weeke, Michael Vatcher, Jan Klare, das Hein Tint Ensemble sowie weitere Musiker zu Konzerten, aber auch zur Begleitung des Stummfilms „Mya Ga Naing“ zusammen. Im Mai 2017 wiederum lud die französische Schlagzeugerin Anne Paceo Hein Tint und seinen Hsaing Waing zu einem großen Projekt nach Frankreich ein. All diese Begegungen sind immer wieder von so großer Intensität und Inspiration geprägt, dass es nun der Herzenswunsch ist, eigene extra für das Duo entstehende Kompositionen der beiden Künstler aufzuführen. Sowohl Hein Tint als auch Laia Genc komponieren passgenau Stücke  für das Duo. Dabei erklingen die jeweiligen kulturellen Hintergründe der beiden Künstler.

Eintritt: EUR 16,-/12,-
Reservierung: Tel. 0711.2022-444, anmeldung@remove-this.lindenmuseum.de

Fest | Lateinamerika

 


Foto: A. M. Gross, via München


Fest zum mexikanischen „Tag der Toten“

 

Am Día de los Muertos kehren die Seelen der Toten zurück und feiern mit den Lebenden ein farbenfrohes Fest. Christliche Elemente verbinden sich hier mit vorspanischen Traditionen. Auf den Friedhöfen wird gefeiert, die Gräber werden geschmückt, Hausaltäre errichtet und gutes Essen zubereitet. Es gibt Totenbrot, Tamales, Süßigkeiten und Kakao. Feiern Sie mit!

Wir freuen uns, dass Cecilia Villanueva, Konsulin von Mexiko, die Veranstaltung mit ihrer Anwesenheit beehrt.



13.30 – 17.30 Uhr
Mariachi-Musik und Folklore-Tänze

Die Mariachi von Sol Azteca und die Tanzgruppe Adelitas Tapatías y sus Charros sorgen für Stimmung.

13.30 – 14.15 Uhr
Zuckerschädel verzieren
Workshop für Erwachsene mit Daniela Biermann

Die farbenfroh verzierten Totenköpfe dürfen auf keiner Ofrenda fehlen.
EUR 8,- inkl. Material
Anmeldung bis 25.10.: Tel. 0711.2022-444 / anmeldung@remove-this.lindenmuseum.de

14 und 14.30 Uhr
Ofrenda
Kurzführungen mit Ursula Hüge

Die Ofrenda ist ein Gabentisch, den die Familien in ihren Häusern für ihre Verstorbenen gestalten. Blumen, Kerzen, Heiligenbilder, Kreuze, Totenschädel aus Zuckerguss und Fotos schmücken sie. Wichtig sind Dinge, die die Verstorbenen zu Lebzeiten gerne mochten: Schokolade, Kaffee oder Tequila, Zigaretten und manchmal sogar Fast Food.

14.30 – 15.15 Uhr und 15.30 – 16.15 Uhr 
Zuckerschädel verzieren

Workshops für Kinder ab 8 Jahren mit Daniela Biermann
EUR 8,- inkl. Material
Anmeldung bis 25.10.: Tel. 0711.2022-444 / anmeldung@remove-this.lindenmuseum.de

15 – 16 Uhr
Totengedenken
Führung mit Ursula Hüge

Mit welchen Festen und Ritualen gedenkt man der Verstorbenen zum einen in Mexiko und zum anderen Ostasien?
EUR 2,- zzgl. Eintritt

14 – 16.30 Uhr
La Catrina und Tagetes

Offene Workshops für Kinder ab 6 Jahren
Gestaltet La Catrina, die Skelettdame mit Blumenhut und festlichem Kleid, und Tagetes, die traditionellen Blumen zum "Tag der Toten" aus Papier!

16.30 Uhr
Piñata

Von der Decke baumelt die prall mit Süßigkeiten gefüllte Piñata: Bringt sie zum Platzen und freut euch auf einen Regen süßer Überraschungen!

Für das leibliche Wohl beim Fest gibt es Totenbrot, Tamales, mexikanische Süßigkeiten und Kakao.

Eine Tombola mit attraktiven Preisen unterstützt Erdbebenopfer in Mexiko.

Eintritt: EUR 4,-/3,- inkl. Dauerausstellung

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Guadalupe Bazan-Meyer statt, die auch unsere Ofrenda gestaltet.

Mit freundlicher Unterstützung von:





Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Ferienprogramm ab 8 | Ostasien



Eine Schatzsuche durch Ostasien mit Ursula Hüge und Lena Raisdanai

Alle Welt wollte sich einst mit Schätzen aus Ostasien schmücken – waren doch in China und Japan viele Dinge schon lange alltäglich, die bei uns erst viel später bekannt wurden, etwa Tee, Papier, Lacke und Porzellan. Auf ihrem Weg nach Europa sanken jedoch viele Schiffe mitsamt ihrer Ladung, zum Beispiel die Tek Sing (‚Wahrer Stern‘). Wie es dazu kam und was die Dinge an Bord über das Leben am chinesischen Hof erzählen, erfahrt ihr auf unserer gemeinsamen „Schatzsuche“.

Gebühr: EUR 3,- inkl. Dauerausstellung | Ohne Anmeldung

Ferienprogramm ab 8 | Sonderausstellung


Ferienprogramm zur Sonderausstellung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik" mit Dietmar Neitzke und Bettina Ulrich

Hula-Tänze haben genau wie Wellenreiten eine lange Tradition in der hawaiischen Gesellschaft. Beliebte Beschäftigungen sind Bewegungsspiele, Brettspiele, Geschichlichkeitsspiele und sehr häufig die weltweit bekannten Fadenspiele, die oft auch zur Illustration von Gesängen und Geschichten dienen. Wir lernen verschiedene Spiele und Fadenspielfiguren kennen.

Gebühr: EUR 3,- inkl. Sonderausstellungseintritt | Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung und Workshop | Sonderausstellung



Ein lei, eine aus frischen Blüten geflochtene Kette, ist ein bedeutsames Geschenk zu einer Vielzahl von Anlässen. Er verkörpert den Aloha-Spirit, steht für innige Liebe und symbolisiert Dankbarkeit, Freundschaft, Respekt oder Zuneigung. Fertigen Sie nach einer einstündigen Führung durch die Sonderausstellung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik" im Workshop mit Katrin Lenz eine eigene Blütenkette an und lassen Sie sich vom Duft bezaubern.

Teilnahmegebühr: EUR 50,- (inkl. Führungsgebühr, Eintritt Sonderausstellung, Materialkosten)
Anmeldung bis 22.10.: Tel. 0711.2022-579, fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de

Führung | Süd-/Südostasien



Von den Ursprüngen des Buddhismus nach Tibet

Mit Ursula Hüge

Der tibetische Buddhismus übt seit langem eine große Faszination auf den Westen aus. Seine Wurzeln liegen im Indien des 4. Jahrhunderts v. Chr., von wo er sich über die Seidenstraßen verbreitete. Auf der Basis der vier Wahrheiten und des achtfachen Pfades entwickelte sich bereits in Indien das Vajrayana, das in Tibet zu eigener Blüte gelangen sollte.

Eintritt: EUR 2,- zzgl. Dauerausstellung

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 


Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Film und Gespräch |


© Kamea Meah


Dokumentarfilm und anschließendes Gespräch mit Regisseur und Kameramann Nathanaël Coste
Moderation: Odile Néri-Kaiser, Ars Narrandi e.V.


Der Film „En quête de sens“ („Die Suche nach Sinn“) erzählt die Reise von zwei jungen Menschen, die sich auf den Weg machen, unsere Welt zu verstehen. Mit Kamera und Mikrofon haben Marc und Nathanaël eine Weltreise unternommen und Aktivisten, Philosophen, Biologen und Hüter von kulturellen Traditionen interviewt. Sie laden uns ein, unsere Sichtweise zu erweitern und die zunehmende Kommerzialisierung unserer Vorstellungen, Werte und Weltsicht zu hinterfragen.

Was führt zu den gesellschaftlichen Krisen? Woher könnten Veränderungen  kommen? Geben uns neue wissenschaftliche Erkenntnisse Ansätze für eine neue Perspektive auf die Welt? Ist die Zeit gekommen, neue Geschichten zu erzählen?

Der Film, der erstmals in Stuttgart gezeigt wird, wurde mit zahlreichen Filmpreisen ausgezeichnet.

(Regie: Nathanaël Coste, Marc de la Ménardière, Frankreich 2015, 88 Min., Französisch mit dt. Untertiteln)

Nähere Informationen zum Film

Eintritt: EUR 8,-/5,- (für Schüler und Studierende)
Reservierung: Tel. 0711.2022-444 / anmeldung@remove-this.lindenmuseum.de

In der Reihe “Mit großen Erzählungen um die Welt” im Rahmen der Französischen Filmtage Tübingen - Stuttgart:



In Kooperation mit:

  

 

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Landeshauptstadt Stuttgart




Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Markt | Süd-/Südostasien


Foto: Tudi Billo

Schöne Dinge aus Nepal, Indien und Thailand

Herzlich willkommen zu einer großen Auswahl von Produkten aus Nepal, Indien und Thailand: Nepal-Tee und Himalaya-Salz, alter und neuer Silberschmuck, Räucherwerk, Klangschalen, Zimbeln und Trompeten, Ritualgegenstände, kunsthandwerkliche Arbeiten aus Holz, Stein und Metall, buddhistische und hinduistische Statuen sowie Thangkas, Tücher und Wohntextilien, Taschen und Beutel, handgeschöpfte Papiere, Handgefilztes und vieles mehr zum Stöbern ...

Der Nepal-Basar im Wannersaal ist von 10. bis 12. November jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Veranstalterin: Tudi Billo

Eintritt frei

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung



Der Jugendclub des Linden-Museums trifft sich alle zwei Wochen. Mädchen und Jungen zwischen 8 und 14 Jahren erarbeiten spannende Projekte im Museum, bekommen einmalige Einblicke in die Arbeit hinter den Kulissen und erforschen die Kulturen unserer Welt.

Anmeldung bei Nina Schmidt: Tel. 0711.2022-555, schmidt@remove-this.lindenmuseum.de

Die Mitgliedschaft im Jugendclub ist kostenlos!

Nähere Informationen

Markt | Süd-/Südostasien


Foto: Tudi Billo

Schöne Dinge aus Nepal, Indien und Thailand

Herzlich willkommen zu einer großen Auswahl von Produkten aus Nepal, Indien und Thailand: Nepal-Tee und Himalaya-Salz, alter und neuer Silberschmuck, Räucherwerk, Klangschalen, Zimbeln und Trompeten, Ritualgegenstände, kunsthandwerkliche Arbeiten aus Holz, Stein und Metall, buddhistische und hinduistische Statuen sowie Thangkas, Tücher und Wohntextilien, Taschen und Beutel, handgeschöpfte Papiere, Handgefilztes und vieles mehr zum Stöbern ...

Der Nepal-Basar im Wannersaal ist von 10. bis 12. November jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Veranstalterin: Tudi Billo

Eintritt frei


Erzählungen ab 7 | Sonderausstellung



Abenteuerliche Legenden, Südseemärchen, geheimnisvolle Mythen - erzählt von Uschi Erlewein

Vom Flüstern der Südsee, von magischen Fischhaken, Tattoos und großen Liebesgeschichten ...

Zuschauerstimmen:

"Die Art ihrer Erzählkunst ist sehr fesselnd und lebendig. Gerne nutze ich die Möglichkeit mit meinen Kindern wiederzukommen."

"Oh ja, die Welt hat keine Wände - Danke für die Erzählreise mit Fühlen, Lauschen, Schmecken mit dem Herzen. Bis bald wieder!"

In der Reihe "Die weite Welt in Worten"
Flyer zum Download (pdf)

Erwachsene: EUR 4,- / Kinder: EUR 3,- inkl. Dauerausstellung

www.uschi-erlewein.de

Gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

               

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Markt | Süd-/Südostasien


Foto: Tudi Billo

Schöne Dinge aus Nepal, Indien und Thailand

Herzlich willkommen zu einer großen Auswahl von Produkten aus Nepal, Indien und Thailand: Nepal-Tee und Himalaya-Salz, alter und neuer Silberschmuck, Räucherwerk, Klangschalen, Zimbeln und Trompeten, Ritualgegenstände, kunsthandwerkliche Arbeiten aus Holz, Stein und Metall, buddhistische und hinduistische Statuen sowie Thangkas, Tücher und Wohntextilien, Taschen und Beutel, handgeschöpfte Papiere, Handgefilztes und vieles mehr zum Stöbern ...

Der Nepal-Basar im Wannersaal ist von 10. bis 12. November jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Veranstalterin: Tudi Billo

Eintritt frei

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 


Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Live-Reportage |

 

 

WORLD INSIGHT Erlebnisreisen präsentiert Reiner Harscher

Kommen Sie mit auf Safari! Die spektakuläre Tierwelt Afrikas, die Namib-Wüste, die orangefarbenen Sanddünen des Sossusvleis, die Etosha-Ebene und die Flusslandschaft des Caprivi-Streifens warten auf Sie. Insgesamt 15 Monate lang war Weltentdecker Reiner Harscher mit der Kamera in Namibia unterwegs, um den Mythos des südlichen Afrikas einzufangen. In seiner Multivisionsshow nimmt der Fotograf und Filmer Sie auch mit zu dem faszinierenden Volk der Himba und zu deutschen Siedlern der ehemaligen Kolonie Deutsch-Südwest-Afrika – spannend erzählt mit einer einzigartigen Symbiose aus Fotografie und Film!

Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Veranstalter:
WORLD INSIGHT Erlebnisreisen GmbH

Vorverkauf: EUR 9,50
Abendkasse (nur nach Verfügbarkeit): EUR 13,-

Informationen und Anmeldung:
Tel. 02236.38360
www.world-insight.de/reiner-harscher

 

 


Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung



Die Kultur der hawaiischen Inseln und die Entdeckung der Südsee durch europäische Künstler und Schriftsteller

Kombi-Führung in Linden-Museum Stuttgart und Staatsgalerie Stuttgart mit Anette Ochsenwadel und Florian Stifel

Sie besuchen zunächst die Ausstellung „Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik“ und lernen Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln kennen. Die Ausstellung spannt einen Bogen von den ältesten erhaltenen Objekten aus der Zeit des Entdeckungsreisenden James Cook bis zur lebendigen Kunstszene des heutigen Hawai'i. Für europäische Künstler und Schriftsteller wie z. B. Ernst Ludwig Kirchner, Max Pechstein, Paul Gauguin, Emil Nolde,  Adelbert von Chamisso, Herman Melville oder Robert Louis Stevenson war die Südsee mit paradiesischen Vorstellungen verbunden. Sie reisten entweder selbst dorthin oder ließen sich durch Objekte in den Völkerkundemuseen für ihre eigenen Arbeiten inspirieren. Der zweite Teil der Führung in der Staatsgalerie widmet sich – auch anhand von Abbildungen und Textbeispielen – der Entdeckung der Südsee durch europäische Künstler und Schriftsteller.

In Kooperation mit KUnst+LiteraTUR / Anette Ochsenwadel

Anmeldung: Tel. 07044.974857, anetteochsenwadel@remove-this.t-online.de

Gebühr: Führungen + Paper EUR 14,- zzgl. EUR 10,- p. P. ermäßigter Eintritt im Linden-Museum und EUR 5,- p. P. Eintritt Sammlung Staatsgalerie

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Kuratorenführung | Sonderausstellung


 

Mit Dr. Ulrich Menter, Ozeanien-Referent des Linden-Museums Stuttgart

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt erstmals in Deutschland Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 5,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Kuratorenführung und Gespräch | Orient



Kulturgeschichte(n) im Linden-Museum  

Mit Dr. Annette Krämer, Islamwissenschaftlerin, Orient-Referentin im Linden-Museum Stuttgart


Das Linden-Museum mit seinen ethnologischen und kulturhistorischen Sammlungen mit Spitzenobjekten außereuropäischer Kunst ist ein wichtiger Ort für die Stuttgarter Stadtgesellschaft des 21. Jahrhunderts.

Die Veranstaltung in der Orient-Dauerausstellung lenkt den Blick auf die Geschichte der islamisch geprägten Welt. Im Fokus stehen Kunst und Wissenschaft. Dabei erzählen viele Exponate gerade nicht nur über "den Orient", sondern berichten von Verbindungen und Beziehungen, nicht zuletzt mit Europa.

Darüber möchte Kuratorin Dr. Annette Krämer mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Gebühr: EUR 7,- inkl. Ausstellungseintritt
Anmeldung: Katholisches Bildungswerk Stuttgart, Tel. 0711.7050-600, info@remove-this.kbw-stuttgart.de
(Kurs-Nr. K-17-2-1226)

In Kooperation mit:

              

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Live-Reportage |



Norwegen mit dem Postschiff

Live-Reportage mit Kai-Uwe Küchler


„Die schönste Seereise der Welt“ – mit diesem Slogan wirbt Hurtigruten auf Prospekten und Plakaten. Seit über 100 Jahren transportieren die Postschiffe zuverlässig Menschen und Güter in den hohen Norden und zurück. Täglich verlässt ein nordgehendes Schiff den Ausgangshafen Bergen und parallel ein südgehendes Schiff Kirkenes, den Wendepunkt nahe der Russischen Grenze. 34 Häfen in atemberaubenden Landschaften laufen die Schiffe an – und das bei grandiosen, ständig wechselnden Lichtstimmungen.


Mit seinem neuen Projekt „Hurtigruten“ beweist der Berliner Fotojournalist Kai-Uwe Küchler erneut, dass er es meisterhaft versteht, ausgezeichnete Fotografie, informative und intelligente Texte, wunderbare Musik und Originaltöne in einer spannenden und unterhaltsamen Live-Reportage zu verschmelzen. Für den Vortrag war Küchler zu allen Jahreszeiten in Norwegen unterwegs und ließ zudem eigens einen Soundtrack durch das bekannte norwegisch-schottische Duo „Kelpie“ komponieren.

Veranstalter: Olaf Krüger

Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50
Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-

Vorverkauf:
www.reservix.de / Vorverkaufsstellen

Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Live-Reportage |



Der traumhafte Südwesten Englands

Live-Reportage mit Kai-Uwe Küchler


Cornwall mit seinem vom Golfstrom verwöhnten Küsten und Badestränden beeindruckt durch liebliche Landschaften mit beinahe mediterranem Klima, in dem Palmen und die berühmten englischen Gärten einen günstigen Lebensraum finden. England als uralte Kulturnation bietet bewundernswerte Bauwerke und Schätze und lädt zum Entdecken und Genießen ein.

Kai-Uwe Küchlers Reise führt auf den Spuren von Sagen, Legenden und Autoren wie Arthur Conan Doyle, Agatha Christie und Rosamunde Pilcher durch uralte Wälder und verwunschene Heide- und Moorlandschaften, vorbei an Stonehenge, den geheimnisvollen Steinkreisen, die vor Tausenden von Jahren errichtet wurden. Der Berufsfotograf und Anglist Kai-Uwe Küchler porträtiert mit traumhaften Bildern und kompetentem Live-Kommentar den Süden Englands. Auf dem Weg nach Land’s End besucht er die Klosterburg Michael‘s Mount, das Wahrzeichen Cornwalls, und Tintagel Castle. Der Legende nach soll sich hier das sagenumwobene Schloss von König Artus befinden.

Veranstalter: Olaf Krüger

Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50
Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-

Vorverkauf:
www.reservix.de / Vorverkaufsstellen

Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Vorführung | Ostasien



In Kooperation mit der Bambusbrücke Stuttgart e.V. 

Tee trinken und den Lärm der Welt vergessen in der hohen Schule der Teekunst aus ihrem Ursprungsland China - mit der ersten chinesischen Teeschule Deutschlands. 

Eintritt: EUR 4,-/3,- inkl. Dauerausstellungen

Familienführung ab 6 | Süd-/Südostasien



Mit Ursula Hüge

Als Prinz Rama sich mit der Dämonin anlegte, konnte er noch nicht ahnen, in welches Abenteuer er und sein Bruder geraten sollten. Zum Glück konnten die beiden auf die Hilfe des treuen Affengenerals Hanuman zählen. Wer weiß, wie es sonst ausgegangen wäre?

Eintritt: EUR 4,-/3,- inkl. Dauerausstellung (Kinder bis einschl. 12 Jahre frei)

Live-Reportage |



800 km zu Fuß


Live-Reportage mit Martin Schulte-Kellinghaus

Ein Gang durch die Geschichte Spaniens mit seinen Denkmälern und Kunstschätzen – das ist die Pilgerreise auf dem Jakobsweg, der seit mehr als 1000 Jahren die Menschen anzieht. Rund 800 Kilometer lang ist die Fußreise, die zur mächtigen Kathedrale von Pamplona und zu mythischen Orten und kunsthistorischen Highlights wie der Kapelle von Eunate und der Brücke von Puenta-la-Reina führt. Fruchtbares Hügelland und die üppigen Weinfelder des Rioja liegen auf der Strecke, und die riesigen Felder der Hochfläche Meseta, wo die Sonne im Sommer brennt und im Winter eiskalte Winde pfeifen.

Martin Schulte-Kellinghaus zeigt großartige Heide-, Ginster- und Waldlandschaften, die dichten Eichenwälder Galiciens, und erklärt, wieso in Santo-Domingo-de-la-Calzada zwei Hühner in einer Kathedrale gehalten werden. Nach fast 800 Kilometern endet die Reise auf dem Monte-de-Gozo, dem Berg der Freude, mit Ausblick zu den Türmen der Kathedrale von Santiago-de-Compostela, dem Ziel unzähliger Pilger.

Veranstalter:
Olaf Krüger

 

Tickets:
Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50
Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-
DAV-Sondertarif: EUR 13,50 (einheitlich VVK / AK) gegen Vorlage des Ausweises

Vorverkauf:
www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung und Gespräch | Sonderausstellung


Kurzführung durch die Sonderausstellung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik" und Gespräch

Seit der europäischen Entdeckung Hawai'is im Jahr 1778 durch James Cook heften sich Fantasien und Projektionen auf die Lebenskultur, die ursprüngliche Bevölkerung, die Natur dieser Insel, die ebenso tief verwurzelt sind in den kollektiven Erzählungen der europäischen Kultur wie in den mit der Aufklärung neu formulierten Ideen vom „natürlichen" und „unverbildeten" Menschsein. Wie stehen diese Projektionen in Wechselwirkung mit dem "ursprünglichen" Hawai'i und seiner Kultur? Woraus speist sich der "Mythos" Hawai'i, der hineinwirkt bis in den Tourismus unserer Tage?

Referenten:
Prof. Dr. Inés de Castro, Direktorin des Linden-Museums Stuttgart
Dr. Ulrich Menter und Dr. Stephanie Walda-Mandel, Ozeanien-Referat des Linden-Museums Stuttgart
Roland Weeger, Leiter des Katholischen Bildungswerks Stuttgart
Pfarrer Eberhard Schwarz, Evangelische Kirche in der City

Gebühr:
EUR 14,- inkl. Eintritt in die Sonderausstellung "Hawai'i"
Anmeldung: Katholisches Bildungswerk Stuttgart, Tel. 0711.7050-600, info@remove-this.kbw-stuttgart.de
(Kurs-Nr.: 17-2-1220)

In Kooperation mit:

                         

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung



Der Jugendclub des Linden-Museums trifft sich alle zwei Wochen. Mädchen und Jungen zwischen 8 und 14 Jahren erarbeiten spannende Projekte im Museum, bekommen einmalige Einblicke in die Arbeit hinter den Kulissen und erforschen die Kulturen unserer Welt.

Anmeldung bei Nina Schmidt: Tel. 0711.2022-555, schmidt@remove-this.lindenmuseum.de

Die Mitgliedschaft im Jugendclub ist kostenlos!

Nähere Informationen

Vortrag | Sonderausstellung



James Cook und die Entdeckung Hawai'is 1778/79

Referent
: Dr. Gundolf Krüger, Ethnologe, Göttingen

Während der letzten seiner drei Südsee-Reisen (1768-1780) gelang dem englischen Kapitän James Cook (1728 - 1779) die Entdeckung der Hawai´i-Inseln. Er besuchte den Archipel zweimal und verlor dort sein Leben.

Der Vortrag schildert den Reiseverlauf der frühesten europäischen Expedition nach Hawai´i, die Begegnungen mit den dort lebenden Menschen und beleuchtet ebenso die Hintergründe zum Tod des berühmten Weltumseglers wie auch die Umstände des Erwerbs von hawaiischen Kulturzeugnissen durch die Europäer.

In Kooperation mit: Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde e.V. (GEV)

Eintritt:
EUR 5,-/3,-/GEV-Mitglieder frei

Führung und Workshop ab 8 | Sonderausstellung

Nach einer einstündigen Führung durch die Sonderausstellung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik" gibt es einen Hula-Schnupper-Workshop mit Nicole Schüder: Unsere Hüften schwingen wie die sanften Wellen des Pazifiks. Mit den Händen stellen wir Fische, den Wind und das Meer, die Sonne und alles, was man auf Hawai'i entdecken kann, dar.

Gebühr: EUR 10,- (inkl. Führung, Sonderausstellungseintritt und Workshop)
Anmeldung bis 23.11.: Tel. 0711.2022-579, fuehrung@lindenmuseum.de

 

 

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Thementag | Sonderausstellung

© Hawai'i Tourism Authority, Foto: Tor Johnson

 

14 Uhr: Vortrag

He'e nalu - Von den Ursprüngen des Surfens in Hawai'i

 

Auf den hawaiischen Inseln war das Wellenreiten Sport der Adligen und alltägliches Vergnügen. Von hier aus verbreitete sich der Surfsport um die ganze Welt.

Referent: Dr. Gundolf Krüger

 

15.30 Uhr: Film

Heart of the Sea (in engl. Sprache)

 

Ein Portrait der hawaiischen Surferin und Brustkrebsaktivistin Rell Sunn.

(2003, Regie: Lisa Denker/ Charlotte Lagarde, Swell Cinema, 54 min.)

 

17 Uhr: Film

Hawai'i - Rückkehr zu den Wurzeln

 

Die Dokumentation zeigt die Renaissance der Traditionen auf Hawai'i und fragt nach den Ursachen.

(2016, Autor: Eberhard Rühle, Apollo Film (ARTE), 45 min.)

 

EUR 5,- /erm. EUR 4,-

 

Für Kinder

14 und 15 Uhr: Kinderführungen ab 8

Vom Surfen, Segeln und Fischen

 

Die glutrote Lava, die zischend ins Meer fließt, lässt die Streitigkeiten zwischen der Vulkangöttin und der Göttin der Meere erahnen...

 

14 bis 16 Uhr: offenes Kinderprogramm ab 8

Auslegerboote - Auf zu neuen Ufern

 

Dank des Auslegers lagen die Boote der Polynesier stabil im Wasser und trugen sie über Tausende von Seemeilen. Baue ein Modell und erfahre so etwas über die Konstruktion.

 

EUR 3,- inkl. Sonderausstellungseintritt

Vorführung | Sonderausstellung




In der Ausstellung „Hawai’i - Königliche Inseln im Pazifik“ laden die „Baltimore Beauties“ zu einem Special: Die „Baltimore Beauties“ sind eine informelle, internationale, mehrsprachige Handarbeits- und Quilting-Gruppe, die einmal im Monat im Deutsch-Amerikanischen Zentrum (DAZ) zu einem Treffen zusammenkommt. Anlässlich ihres Specials im Linden-Museum haben sie eigenhändig traditionell hawaiische Quilts angefertigt. Verpassen Sie also nicht die Möglichkeit, die Teilnehmerinnen der „Baltimore Beauties“ hautnah bei ihrer Arbeit zu sehen und ihre Handarbeitskunst zu erleben. Gerne teilen sie auch wertvolle Kniffe und Tricks des hawaiischen Quilts mit Ihnen. Die „Baltimore Beauties“ freuen sich auf Ihren Besuch!

***

The “Baltimore Beauties“ of the Deutsch-Amerikanisches Zentrum/German-American Center (DAZ), are an informal, international, multilingual, hand-sewing quilting, knitting and crocheting group, who meet at the DAZ once a month on Fridays. For the special session at the Linden Museum, the “Baltimore Beauties“ are creating unique Hawaiian quilts in honor of Germany’s first major exhibition with a focus on Native Hawai’i. Join them for their special about the art of American and Hawaiian quilting, see them show off their skills, and ask them about their trade secrets!

Eintritt inkl. Sonderausstellung: EUR 12,-/10,-

Nähere Informationen zu den "Baltimore Beauties"

In Kooperation mit:


Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Live-Foto-und Filmshow |

 

200 Tage am schönsten Ende der Welt

 

Live-Foto- und Filmshow mit Petra und Gerhard Zwerger-Schoner

 

Traumstraßen entlang unberührter Küsten und schneebedeckte Gipfel über immergrünem Regenwald, rauchende Vulkane und brodelnd thermale Wunderwelten, idyllisches Farmland und geschichtsträchtige Orte mit stolzer Maori-Kultur auf heiligem Land. Das alles ist Neuseeland – und noch viel mehr. Neuseelands Schönheit hat unzählige Gesichter und kaum ein Land offenbart seine Reize in derart beeindruckender Vielfalt.

Ein gutes halbes Jahr haben die österreichischen Reisejournalisten Petra und Gerhard Zwerger-Schoner „Aotearoa - das Land der langen weißen Wolke“ bereist, kennen und lieben gelernt. "The Earth has Music for those who listen", schrieb einst William Shakespeare. Petra und Gerhard Zwerger-Schoner haben zugehört und präsentieren Ihnen Neuseeland wie Sie es noch nicht gesehen haben.

Eine faszinierende und bildgewaltige Reisereportage, voller brillanter Filmszenen, gemischt mit meisterhafter Fotografie. Ein audiovisuelles Erlebnis in High Definition Digital Cinema Qualität.

 

Veranstalter: Olaf Krüger

 

Tickets:
Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50
Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-

Vorverkauf:
www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Live-Reportage |


Zauber der grünen Insel

 

Live-Reportage mit Heiko Beyer

 

Heiko Beyer kennt Irland wie seine Westentasche: Er ist durch die Landschaften der grünen Insel gewandert, hat den River Shannon mit dem Hausboot erkundet, sich unter die Pilger auf dem Croagh Patrick gemischt und die letzten Bewohner einsamer Inseln besucht. In seinen Bildern und Filmsequenzen versteht er es meisterlich, Eindrücke und Stimmungen einzufangen. Die Reise führt auf den Spuren der spannenden Geschichte des Landes zu uralten Steinzeitgräbern, keltischen Burgen und klösterlichen Stadtbefestigungen. Immer wieder kommen die Iren mit ihrem unkomplizierten und einnehmenden Wesen selbst zu Wort.

Brillante Fotografien verschmelzen gekonnt mit Filmpassagen in HD-Kinoqualität, ein Hochleistungs-Beamer zaubert Bilder von beeindruckender Leuchtkraft und Brillanz auf die Leinwand. Trotz aller Technik: Entscheidend bleiben die Geschichten, von denen es viele zu erzählen gibt über das Land, das trotz der rasanten wirtschaftlichen Entwicklung seine Ursprünglichkeit bewahrt hat.

 

Veranstalter: Olaf Krüger

 

Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-

Vorverkauf:
www.reservix.de / Vorverkaufsstellen

Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 


Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Live-Reportage |

 

20.000 Kilometer zu Fuß

 

Live-Reportage mit Gregor Sieböck

 

Auf dem Rücken einen Rucksack, in der Hand einen Wanderstock und im Herzen viele Träume – so hat sich Gregor Sieböck eines Morgens auf den Weg gemacht. Ganze drei Jahre ist Sieböck gewandert: durch einsame Steppen, vergangene Geschichte, abschreckende Großstädte, unberührte Wildnis und zu sich selbst. Per pedes war er auf dem Jakobsweg von Österreich bis Portugal unterwegs, hat die Weite Patagoniens durchquert, die wilde Natur Neuseelands und alte Tempel Japans kennen gelernt, sich auf die Spuren der Inkas begeben und die Küste Kaliforniens auf Schusters Rappen erkundet. Nach 15.000 Kilometern zu Fuß und vier Paar zerschlissenen Schuhen machte der umweltbewegte Weltenwanderer endlich mal Pause und zog Bilanz. Seitdem wandert er ohne ein fixes geografisches Ziel, um sich ganz dem Zauber des Augenblicks hinzugeben.

Diese Live-Reportage ist eine Hommage an das Leben, die Schönheit unserer Erde, die Wiederentdeckung des langsamen Reisens und die Einfachheit im Leben.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                       

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-

Vorverkauf:
www.reservix.de / Vorverkaufsstellen

Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Live-Foto-und Filmshow |

  

 

Von Venezuela nach Kap Hoorn

 

Live Foto- und Filmshow mit Heiko Beyer

 

Sie gelten als das Rückgrat des südamerikanischen Subkontinents und als eines der mächtigsten Gebirge der Erde: die Anden. Ein eigener Kosmos, urwüchsig, voller Kontraste und von unvergleichlicher Wildheit.

Der Fotojournalist Heiko Beyer hat diese Welt wiederholt besucht und für sein neues Projekt die kompletten Anden der Länge nach bereist: Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Argentinien und Chile. Sieben Jahre dauerte die Tour auf teils abenteuerlichen und bisweilen gefährlichen Wegen, bei der Heiko Beyer unterschiedlichste Eindrücke zwischen dem Pico Humboldt und Kap Hoorn gesammelt hat. Oft kämpfte er sich wochenlang durch die Einsamkeit der Bergregion, wo er auch auf deren Bewohner traf: Er schlief in Kolumbien in den Hütten der Kogi, sah die Aymara, die im bolivianischen Altiplano der von der Sonne zusammengebackenen Erde die Ähren des Quinoa-Getreides abringen, begleitete die Quechua auf steinigen Inkapfaden und folgte dem Weg der Gauchos in den tiefen Süden.

 

Veranstalter: Olaf Krüger

Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-                                                                            

DAV-Sondertarif: € 13,50 (einheitlich VVK / AK) gegen Vorlage des Ausweises

Vorverkauf:
www.reservix.de / Vorverkaufsstellen

Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung



Der Jugendclub des Linden-Museums trifft sich alle zwei Wochen. Mädchen und Jungen zwischen 8 und 14 Jahren erarbeiten spannende Projekte im Museum, bekommen einmalige Einblicke in die Arbeit hinter den Kulissen und erforschen die Kulturen unserer Welt.

Anmeldung bei Nina Schmidt: Tel. 0711.2022-555, schmidt@remove-this.lindenmuseum.de

Die Mitgliedschaft im Jugendclub ist kostenlos!

Nähere Informationen

Erzählungen ab 8 | Süd-/Südostasien

 



Geschichten vom Himalaya und der Mongolei: über das Leben und die Vergänglichkeit, von Gewinn und Verlust und einer Reise in die Unterwelt.

Zuschauerstimmen:

"Die Art ihrer Erzählkunst ist sehr fesselnd und lebendig. Gerne nutze ich die Möglichkeit mit meinen Kindern wiederzukommen."

"Oh ja, die Welt hat keine Wände - Danke für die Erzählreise mit Fühlen, Lauschen, Schmecken mit dem Herzen. Bis bald wieder!"


In der Reihe "Die weite Welt in Worten"
Flyer zum Download (pdf)

Eintritt: Erwachsene: EUR 4,- / Kinder: EUR 3,- inkl. Dauerausstellung

www.uschi-erlewein.de

Gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

         

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Kuratorenführung | Ostasien



Grabkultur und Ahnenverehrung in China

Führung mit Dr. Uta Werlich, Ostasien-Referentin

Die eigenen Vorfahren auch nach dem Tod bestmöglich versorgt zu wissen, ist ein Gedanke, der die Menschen in China seit Jahrhunderten bewegt. Grabanlagen wurden zu diesem Zweck reich ausgestattet. Aber welche Objekte waren Teil der Grabausstattung? Wie und warum wurden sie im Grab platziert? In der Veranstaltung versuchen wir, Antworten auf diese und andere Fragen zu finden.

Eintritt: EUR 3,- zzgl. Dauerausstellungseintritt

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 


Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Erzählungen und Musik | Lateinamerika



Eine frei erzählte Geschichtenreise durch Südamerika mit Christine Lander, musikalisch umrahmt von Sergio Vesely

Vom Hafen in Venezuela bis zum Vulkan Chimborazo, vom "Paradies auf Erden" über verseuchte Missionen bis hin zum Reich des Giftes - im Glauben, alles erforschen und das Geheimnis des Lebens  lösen zu können, reisen Alexander von Humboldt und Aimé Bonpland 1799 nach Südamerika. Sie entdecken dort unzählige Pflanzen- und Tierarten, folgen unbekannten Flussläufen, ergründen Höhlen, besteigen Vulkane und vermessen die Welt.

Die Erzählerin Christine Lander folgt den Forschern durch den Kontinent und verbindet auf einzigartige Weise Geschichten des Forschungsreiseabenteuers mit indigenen Märchen und Mythen. Virtuos und vergnüglich verquickt sie frei fabulierend Geschichte mit Geschichten.

Sergio Vesely wird die Veranstaltung musikalisch umrahmen. Der Allroundkünstler aus  Chile lebt seit 40 Jahren in Baden Württemberg. Er verbindet in seiner Arbeit das Wort mit der Musik: Schreibt eigene Lieder, vertont deutsche und spanische Dichter, macht Konzertlesungen und literarisch-musikalische Wanderungen durch Stuttgart und anderswo. Am liebsten spielt und singt er zur Gitarre die Musik Lateinamerikas.

Eintritt: EUR 8,-/5,- (für Schüler und Studierende)
Reservierung: Tel. 0711.2022-444 / anmeldung@remove-this.lindenmuseum.de

In der Reihe “Mit großen Erzählungen um die Welt” in Kooperation mit:

  

 

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Landeshauptstadt Stuttgart




Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Kuratorenführung | Sonderausstellung


 

Mit Dr. Ulrich Menter, Ozeanien-Referent des Linden-Museums Stuttgart

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt erstmals in Deutschland Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 5,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Vorführung | Ostasien



In Kooperation mit der Bambusbrücke Stuttgart e.V. 

Tee trinken und den Lärm der Welt vergessen in der hohen Schule der Teekunst aus ihrem Ursprungsland China - mit der ersten chinesischen Teeschule Deutschlands. 

Eintritt: EUR 4,-/3,- inkl. Dauerausstellungen

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 


Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Erzählungen ab 7 | Ostasien



Geschichten aus Japan, Korea und China mit Uschi Erlewein


Uschi Erlewein erzählt in der Ostasien-Abteilung: vom Sumokämpfer, von drei starken Frauen, von Zen-Meistern und -Schülern, von der Wunschmühle und vom Jungen, der alles für sich behalten wollte ...

Zuschauerstimmen:

"Die Art ihrer Erzählkunst ist sehr fesselnd und lebendig. Gerne nutze ich die Möglichkeit mit meinen Kindern wiederzukommen."

"Oh ja, die Welt hat keine Wände - Danke für die Erzählreise mit Fühlen, Lauschen, Schmecken mit dem Herzen. Bis bald wieder!"

In der Reihe "Die weite Welt in Worten"
Flyer zum Download (pdf)

Erwachsene: EUR 4,- / Kinder: EUR 3,- inkl. Dauerausstellung

www.uschi-erlewein.de


Gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

            

 

 

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Ferienprogramm ab 8 | Sonderausstellung

Ferienprogramm in der Sonderausstellung

Die untrennbare Verbundenheit mit dem Land der Geburt und die Verantwortung, die jeder Mensch für die Erde trägt, sind für viele Hawaiier bedeutsam. Das Zusammenleben auf Hawai'i ist durch eine bewegte Geschichte geprägt. Die Adelsgesellschaft unterlag strengen Regeln, und König Kamehamea I. vereinte die Inseln zu einem Königreich, bevor die USA Hawai'i annektierten. Mit Federn verzierte Helme, Mäntel und Ketten waren Statussymbole der Adligen.


Eintritt: EUR 3,- inkl. Sonderausstellungseintritt | Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Live-Multivision |


 

Reise durch das Land des Lächelns

 

Live-Multivision mit Dirk Bleyer

 

Sechs Stunden trennen Europa von der Ortszeit in Thailand. Auch sonst scheinen die Uhren im fernen Osten zuweilen anders zu ticken. In der Millionenmetropole Bangkok geben sich Tradition und Moderne zwischen imposanten Palästen, quirligen Gassen und schwimmenden Garküchen ein spannungsreiches Stelldichein. Das Inselreich im Süden beeindruckt mit von Palmen gesäumten weißen Stränden und türkisblauem Meer. Die Königsstädte Sukhothai und Ayuttaya haben eindrucksvolle Tempel und Pagoden zu bieten. Aber auch abseits der Touristenziele warten ungeahnte landschaftliche und kulturelle Superlative. Das weiß der Fotograf Dirk Bleyer nur zu gut. Mit seiner Ehefrau Aneta hat er die Region regelmäßig von Neuem erkundet. Auf ihren Streifzügen haben die beiden Land und Leute intensiv kennen gelernt und brillante Fotografien und Filmsequenzen eingefangen – aufgenommen zu Lande, zu Wasser und aus der Luft.
Dieser Vortrag entführt Zuschauer in ein magisch anmutendes Land voller Gegensätze.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-          

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Live-Foto-und Filmshow |

 

Bei den Grizzlies in Alaska


Live Foto- und Filmshow mit David Bittner

 

Auf du und du mit dem Bär: Seit der Biologe David Bittner im Jahr 2002 zum ersten Mal nach Alaska gereist ist, um sich einen Kindheitstraum zu erfüllen und die Lachse während ihrer Laichwanderung zu beobachten, spielen Grizzlies eine wichtige Rolle in seinem Leben. Denn wo Lachse sind, sind auch Bären.
Mehr als zwei Jahre hat Bittner seither in der Gesellschaft von Bären verbracht, zu denen er mit viel Zeit und Geduld ein Vertrauensverhältnis aufbauen konnte. Bala, Berta, Balu, Luunie, Joya, Bruno, Hugo und Oliver heißen einige seiner Freunde, manche kennt Bittner seit ihrem ersten Lebensjahr. Er erzählt jedoch nicht nur von Grizzlies, sondern vom beeindruckenden Ökosystem, welches deren Welt umgibt. Mit seinen Bildern und Filmen, die zu den aufregendsten und spektakulärsten Aufnahmen gehören, die je von Begegnungen mit wilden Bären gemacht wurden, will er auch das Bewusstsein für die letzten Naturparadiese verstärken. Ein Erlebnis für jeden naturbegeisterten Besucher.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-          

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 


Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Live-Reportage |

 

Von Kapstadt zum Krügerpark


Live-Reportage mit Dirk Bleyer

 

Einfach atemberaubend: Wer in Südafrika reist, erlebt grandiose Landschaften entlang der Gartenroute, sieht die europäisch anmutenden Winelands in ihrer Farbenpracht und den wildreichen Krügerpark.
Dirk Bleyer zeigt mit seiner Live-Reportage, einer Produktion in höchster digitaler Qualität mit Filmsequenzen, witzigen Originaltönen und eigens zur Show komponierter Musik, ein Leinwandereignis der etwas anderen, mitunter „tierischen“ Art. Mehr als sechs Monate reiste er auf den alten Pfaden jener grauen Riesen, die Südafrika einst komplett bevölkerten: Elefanten. Mit Hilfe erfahrener Einwohner entdeckt er die immense kulturelle Bedeutung der intelligenten Kolosse. Ihre mystischen Spuren führen ihn über verborgene Felsgravuren in Wüsten, subtropische Strände, Wildparks und gläserne Metropolen bis ins quirlige Herz des Townships Soweto. Auf dem Weg findet Dirk Bleyer Antworten auf spannende und skurrile Fragen, zum Beispiel die, wieso man dachte, dass Elefanten Gedanken lesen können.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-       

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Live-Foto-und Filmshow |


 

Im Rausch der Sinne


Live Foto- & Filmshow mit Dirk Bleyer

 

Wenn dir der Atem stockt, weil du nicht glauben kannst, welche Farben und raue Schönheit sich offenbaren, dann liegt es an Island! Wenn deine Sinne grenzenlos berauscht sind und du den schmalen Grat der bewohnbaren Welt spüren kannst, dann bist du angekommen in Island! Bewaffnet mit Foto- und Filmkamera durchstreifte Fotojournalist Dirk Bleyer etliche Monate lang diese abgelegene Vulkaninsel und sammelte beeindruckende Aufnahmen voller Zauber und Magie. Mit Motorschlitten bei minus 20 Grad über Eisfelder zum speienden Vulkan dessen Namen so unaussprechlich wirkt, im Konvoi von drei Superjeeps auf den größten Gletscher Europas unterwegs, mit Pferden im Tölt durch Sand und Meer, im Flugzeug über berauschende Berge, mit Geländewagen kreuz und quer durch das Hochland und zu Fuß 50 Kilometer entlang der schönsten Wanderstrecke der Welt - Erlebnisse die sich tief ins Herz gegraben haben. Bleyers bildgewaltige Multivision ist eine Hommage an das letzte Abenteuer Europas, eine Reise im Rausch der Sinne!

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-       

DAV-Sondertarif: € 13,50 (einheitlich VVK / AK) gegen Vorlage des Ausweises

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Workshop | Sonderausstellung



Mit Nanna Aspholm-Flik, Dipl.-Textildesignerin


Hawai'i-Hemden, die um 1840 erstmals auftauchten, sind heute noch ein populäres Kleidungsstück. Nach einer Führung durch die Sonderausstellung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik" werden im Workshop zunächst Geschichte und Motive des Hawai'i-Hemdes erläutert, Variationen und Design-Elemente geprüft sowie die "Kennzeichen" eines echten Shirts besprochen: ein gerader Saum am unteren Abschluss, Kokosnussschalenknöpfe und eine angenähte Brusttasche, die das Muster nicht unterbricht. Einer fachlichen Einführung in textilen Stoffdruck folgen im praktischen Teil Übungen. Inspiriert vom Hawai'i-Hemd werden schließlich etwa 35 x 35 cm große Stoffmusterteile mittels Stempeln, Schablonen und Farbe mit unter anderem floralen Designs individuell gestaltet. Für jeden Teilnehmer sind drei Stoffstücke vorbereitet. Kopien aller Übungen werden ausgehändigt.

Ablauf: Nach einer einstündigen Führung durch die Sonderausstellung fährt man gemeinsam mit der U-Bahn in die Atelierwerkstatt nannatextiles, Claudiusstr. 10, Stuttgart-West. Nach einer fachlichen Einführung steigt man in die eigene kreative Umsetzung ein. Das Programm endet in der Atelierwerkstatt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene: EUR 40,- (inkl. Ausstellungseintritt, Führung, Workshop und Materialkosten). Fahrtkosten sind von den Teilnehmern selbst zu tragen.

Anmeldung bis 21.12.: Tel. 0711.2022-579, fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de
Begrenzte Teilnehmerzahl, Bezahlung per Rechnung

Nanna Aspholm-Flik übernimmt keine Haftung bei Unfällen und Verletzungen während ihrer Begleitung der Gruppe vom Linden-Museum zur Atelierwerkstatt. Auch haftet sie nicht für Schäden an Kleidung und/oder mitgebrachten Gegenständen und/oder Unfällen und Verletzungen während des Workshops in den Räumlichkeiten von nannatextiles.

www.nannatextiles.de



Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung



Die Kultur der hawaiischen Inseln und die Entdeckung der Südsee durch europäische Künstler und Schriftsteller

Kombi-Führung in Linden-Museum Stuttgart und Staatsgalerie Stuttgart mit Anette Ochsenwadel und Florian Stifel

Sie besuchen zunächst die Ausstellung „Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik“ und lernen Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln kennen. Die Ausstellung spannt einen Bogen von den ältesten erhaltenen Objekten aus der Zeit des Entdeckungsreisenden James Cook bis zur lebendigen Kunstszene des heutigen Hawai'i. Für europäische Künstler und Schriftsteller wie z. B. Ernst Ludwig Kirchner, Max Pechstein, Paul Gauguin, Emil Nolde,  Adelbert von Chamisso, Herman Melville oder Robert Louis Stevenson war die Südsee mit paradiesischen Vorstellungen verbunden. Sie reisten entweder selbst dorthin oder ließen sich durch Objekte in den Völkerkundemuseen für ihre eigenen Arbeiten inspirieren. Der zweite Teil der Führung in der Staatsgalerie widmet sich – auch anhand von Abbildungen und Textbeispielen – der Entdeckung der Südsee durch europäische Künstler und Schriftsteller.

In Kooperation mit KUnst+LiteraTUR / Anette Ochsenwadel

Anmeldung: Tel. 07044.974857, anetteochsenwadel@remove-this.t-online.de

Gebühr: Führungen + Paper EUR 14,- zzgl. EUR 10,- p. P. ermäßigter Eintritt im Linden-Museum und EUR 5,- p. P. Eintritt Sammlung Staatsgalerie

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Vortrag |


Referent
: Dr. Joachim Eberle, Geographisches Institut der Universität Tübingen

In den letzten Jahren kam es in Süddeutschland vermehrt zu extremen Niederschlagsereignissen und als Folge davon zu Massenbewegungen und Hochwässern, die große Schäden verursacht haben. Ereignisse wie die Sturzflut von Braunsbach im Juni 2016 haben ein bislang aus Mittelgebirgen nicht bekanntes Zerstörungspotential erreicht. Auch größere Rutschungen am Albtrauf und lokale Überschwemmungen sind immer häufiger zu verzeichnen. Im Vortrag werden die oft vielfältigen Ursachen und  Folgen solcher Ereignisse erläutert. Welche Rolle spielt dabei der Klimawandel?

In Kooperation mit: Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde e.V. (GEV)

Eintritt:
EUR 5,-/3,-/GEV-Mitglieder frei

Erzählungen ab 7 | Orient



Erzähltheater mit Uschi Erlewein in der Orient-Abteilung

Immer der Seidenstraße entlang hören wir vom weisen Narren Nasruddin, von singenden Eseln, verliebten Webern und wundersamen Verwandlungen.

Zuschauerstimmen:

"Die Art ihrer Erzählkunst ist sehr fesselnd und lebendig. Gerne nutze ich die Möglichkeit mit meinen Kindern wiederzukommen."

"Oh ja, die Welt hat keine Wände - Danke für die Erzählreise mit Fühlen, Lauschen, Schmecken mit dem Herzen. Bis bald wieder!"

In der Reihe "Die weite Welt in Worten"
Flyer zum Download (pdf)

Erwachsene: EUR 4,- / Kinder: EUR 3,- inkl. Dauerausstellung

www.uschi-erlewein.de

Gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

  
            

Kuratorenführung | Sonderausstellung


 

Mit Dr. Ulrich Menter, Ozeanien-Referent des Linden-Museums Stuttgart

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt erstmals in Deutschland Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 5,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Sonderausstellung



Lassen Sie die Ausstellung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik" mit hawaiischen Köstlichkeiten ausklingen. Die Kochbuchautorin und erfolgreiche Foodbloggerin Birgit Neußer alias "Die Landfrau" zaubert uns beim hawaiischen Kochkurs den Aloha-Spirit auf den Teller. Mitkochen unbedingt erwünscht! Die hawaiischen Leckerbissen werden dann gemeinsam an der langen Tafel verspeist.

14.30 bis 15.30 Uhr Führung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik"
Ort: Linden-Museum Stuttgart

16.30 bis 19 Uhr Hawaiischer Kochkurs mit der Landfrau
Ort: Die Landfrau, Einkocherei & Kochschule, Landhausstraße 18, 70190 Stuttgart-Ost, www.dielandfrau.com

Transfer vom Museum zum Kochkurs erfolgt selbständig (Empfehlung Bus 42).

Gebühr: EUR 104,- (Ausstellung inkl. Führung und Kochkurs)

Teilnehmer-Zahl: mindestens 10/ maximal 15 Personen

Anmeldung bis 4.1.:
Tel. 0711.2022-579 / fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de     

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Live-Reportage |

 

Abenteuer am Polarkreis

 

Live-Reportage mit Bernd Römmelt

 

66° 33′ 55″ - der  nördliche Polarkreis ist die magische Linie, ein Sehnsuchtsort für Fans des Nordens. Hier beginnt ein raues, wildes Land, dessen Schönheit, aber auch  Zerbrechlichkeit oft jenseits unserer Vorstellungskraft liegt.

Bernd Römmelt hat während sechs Jahren den Polarkreis erkundet. Auf 22 Reisen war er in allen Anrainerstaaten der Arktis unterwegs, um die Magie dieses Landes zu erfahren. Er verbrachte Wochen in Alaska, um Moschusochsen und Eisbären zu fotografieren. Er dokumentierte das härteste Hundeschlittenrennen der Welt, das Yukon Quest. Er fuhr auf dem winterlichen Dempster Highway bis ans Eismeer, segelte durch den Scoresby Sund in Grönlands wilden Osten, erlebte Polarfüchse und Papageientaucher in den Westfjorden Islands, dokumentierte das Leben der Sami in Schwedisch Lappland und begab sich unter Braunbären in Finnlands Osten. Der Vortrag ist eine Hommage an eine der wildesten und faszinierendsten, aber auch am meisten bedrohten Regionen der Welt.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-       

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Live-Reportage |

 

Magie der Berge


Live-Reportage mit Bernd Römmelt

 

Mehr als zehn Jahre hat der Fotograf und Ethnologe Bernd Römmelt mit seiner Kamera die Magie der Berge eingefangen und zeigt die Alpen wie sie bisher selten gezeigt wurden. Er suchte entlegene Winkel der Bergwelt auf, um an uraltem Brauchtum teilzuhaben. Er erlebte Buttnmandl, Klöckler, Klosn, und Maschkera, fotografierte Wampeler, Muller und Schnabelperchten. Die Zuschauer begegnen den Alpenbewohnern hautnah: tanzend, stampfend, springend, ausgestattet mit archaischen Masken und in wilde Gewänder gehüllt. Magie liegt in der Luft.
Römmelt zeigt die Alpen im Wandel der Jahreszeiten, bei Tag und Nacht, wenn sich eine unglaubliche Stille über die Berge legt. Die Besucher werden Zeugen von dramatischen Gewitterstimmungen, sehen kristallklare Bergseen, blühende Almwiesen, reißende Wasserfälle, tiefe Schluchten und Höhlen. Auch die Bedrohung der Alpen durch Tourismus und Raubbau lässt Römmelt nicht unerwähnt. Eine Reise zum Naturjuwel Alpen in seiner ganzen Pracht und Zerbrechlichkeit.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-       

DAV-Sondertarif: € 13,50 (einheitlich VVK / AK) gegen Vorlage des Ausweises

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 

 

Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Live-Reportage |

 

Aktive Vulkane, wilder Dschungel und fremde Kulturen

 

Live-Reportage mit Ulla Lohmann

 

Mal seilt sich die Film- und Fotojournalistin in Vanuatu in den brodelnden Krater eines aktiven Vulkans ab, mal entdeckt sie im dichten Dschungel von Papua Neuguinea neue Tierarten oder ist Zeugin einer traditionellen, in ihrer Art weltweit einmaligen Mumifizierung. Ihre Kameras hat sie dabei stets parat und fängt damit einzigartige Bilder ein. Seit ihrem 18. Lebensjahr bereist Ulla Lohmann, die für Magazine und Sender wie National Geographic, GEO, Stern View, ZDF und BBC tätig ist, die Südsee und hat viele Jahre in der Gegend des „Südpazifischen Feuergürtels“ verbracht. Die Landschaft östlich und nördlich von Australien ist nicht nur durch aktive Vulkane geprägt, sondern auch durch Tier- und Pflanzenarten, die nur dort vorkommen, und durch Menschen, die sich durch die Abgeschiedenheit ihre für uns seltsam anmutenden Rituale erhalten konnten.
Ein packender Vortrag, der in eine fremde, faszinierende Welt entführt.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-       

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Live-Reportage |

 

Zwischen Traum und Wirklichkeit

 

Live-Reportage mit Olaf Krüger

 

Vor 26 Jahren reiste Olaf Krüger zum ersten Mal nach Indien. Die Fülle und Intensität der Eindrücke ließ ihn nicht mehr los und weckte seine Neugier. Er wollte Indien besser verstehen und kehrte immer wieder dorthin zurück. Auf inzwischen fast 30 Reisen hat er eines der widersprüchlichsten und zugleich faszinierendsten Länder dieser Erde aus vielen Blickwinkeln kennengelernt. Seine aktuelle Live-Reportage über Indiens Norden führt den Zuschauer an weltbekannte Orte, unter anderem in den Wüstenstaat Rajasthan, in die heilige Stadt Varanasi und zum Taj Mahal nach Agra, aber auch in die entlegenen Bergwüsten Spitis und Ladakhs. Mitreißend erzählt, von starken Bildern getragen und durch einen eigens für die Show komponierten Soundtrack bereichert, ist sein Vortrag ein Erlebnis nicht nur für Indienbegeisterte!

Olaf Krüger wurde für seine fotojournalistische Tätigkeit und seine Bemühungen um die deutsch-indischen Beziehungen in New Delhi mit dem renommierten Gisela-Bonn-Preis ausgezeichnet.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-       

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Vortrag | Sonderausstellung


Historische Fotografien aus Hawai‘i im Linden-Museum Stuttgart

Referentin: Gesa Grimme, M.A. 

Im historischen Bildarchiv des Linden-Museums Stuttgart finden sich ca. 195 Fotografien, die die hawaiischen Inseln und das Leben auf ihnen zum Gegenstand haben. Entstanden sind sie – zumeist – in den letzten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts. Zu dieser Zeit sah sich das Königreich Hawai'i zunehmend mit dem Expansionsdrang der USA konfrontiert und büßte letztlich seine Souveränität ein. Vor diesem Hintergrund beleuchtet der Vortrag die Verwendung der Fotografie auf Hawai'i und spürt den Wegen nach, auf denen die Fotografien Eingang in die Sammlung des Linden-Museums gefunden haben.

In Kooperation mit: Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde e.V. (GEV)

Eintritt: EUR 5,-/3,-/GEV-Mitglieder frei

Blindenführung | Sonderausstellung


Anschauliche Beschreibung und Dinge zum Ertasten vermitteln einen facettenreichen Eindruck von Gesellschaft, Kultur und Geschichte der Native Hawaiians. 

EUR 3,- (zzgl. Sonderausstellungseintritt)

Anmeldung bis 25.1.: Tel.: 0711.2022-579,
fuehrung@lindenmuseum.de

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Thementag | Sonderausstellung


© Island of Hawai'i Visitors Bureau, Foto: Lehua Waipa AhNee

14 Uhr | Vortrag mit Musik
Singing in a Sovereign Land
Die britische Musikethnologin Dr. Min Yen Ong und der hawaiische Musiker Jordan Kapono Bee geben einen Überblick über die Entwicklung der hawaiischen Musik der letzten Jahrzehnte.
In englischer Sprache
EUR 4,-/3,-

15.30 Uhr | Tanzaufführung
Hula - Herzschlag des hawaiischen Volkes
Durch Tanz und Gesang werden die Geschichte und Kultur Hawai'is mit ihren Traditionen bewahrt und weitergegeben. Die beiden Tanzgruppen Halau Hula Mana O Kahiko aus Amsterdam und Hula Me Ke Aloha aus Stuttgart zeigen traditionellen und modernen Hula mit Chant, Ipu und Pahu.
EUR 12,-/10,-

14 bis 17 Uhr | Workshop für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren
Hip-Hop Hawai'i
Mit Nikita Gorbunov,
Stuttgarter Poetry Slam- und Rap-Künstler
Hip-Hop ist ein besonderer Weg, seinen Standpunkt zu finden, zu behaupten und laut auszusprechen. So wie hawaiische Sounds in die Instrumentale der Rap-Szene der Inselkette einfließen, so findet sich auch die Stimme der Eigenständigkeit in den Texten.
EUR 18,-.
Anmeldung für den Workshop bis 12.1.: Tel. 0711.2022-444, anmeldung@remove-this.lindenmuseum.de

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung und Gespräch | Sonderausstellung


Kurzführung durch die Sonderausstellung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik" und Gespräch


Mit der Kolonialisierung Hawai'is endet die Geschichte des traditionellen Königtums als einer politischen Größe. Die Geschichte Hawai'is im 19. und 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart ist geprägt durch die Folgen von Migrationsbewegungen, Tourismus, religiösem Fundamentalismus und durch die militärische Bedeutung der Inselkette für die USA. Andererseits ist die Suche nach der eigenen Identität der Hawaiier und die Sehnsucht nach Beheimatung unübersehbar.

Referenten:
Prof. Dr. Inés de Castro, Direktorin des Linden-Museums Stuttgart
Dr. Ulrich Menter und Dr. Stephanie Walda-Mandel, Ozeanien-Referat des Linden-Museums Stuttgart
Roland Weeger, Leiter des Katholisches Bildungswerks Stuttgart
Pfarrer Eberhard Schwarz, Evangelische Kirche in der City

Gebühr:
EUR 14,- inkl. Eintritt in die Sonderausstellung "Hawai'i"
Anmeldung:
Katholisches Bildungswerk Stuttgart, Tel. 0711.7050-600, info@remove-this.kbw-stuttgart.de
Kurs-Nr.: 18-1-1200

In Kooperation mit:

 

                                                   

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Vortrag | Sonderausstellung




Referentin
: Dr. Michaela Appel, Konservatorin für Südasien, Südostasien und Australien am Museum Fünf Kontinente in München

Harry Maitai ist ein Beispiel für einen eigenwilligen Polynesier, der in einer Zeit des gesellschaftlichen und politischen Umbruchs in Hawai'i den Mut aufbrachte, seine Heimat zu verlassen, fremde Länder zu besuchen und sich neuen, unbekannten Regeln zu unterwerfen. Der Vortrag schildert sein Leben und Wirken in Berlin zwischen 1824 und 1872. 

In Kooperation mit: Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde e.V. (GEV)

Eintritt:
EUR 5,-/3,-/GEV-Mitglieder frei

Workshop | Sonderausstellung



Mit Nanna Aspholm-Flik, Dipl.-Textildesignerin


Hawai'i-Hemden, die um 1840 erstmals auftauchten, sind heute noch ein populäres Kleidungsstück. Nach einer Führung durch die Sonderausstellung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik" werden im Workshop zunächst Geschichte und Motive des Hawai'i-Hemdes erläutert, Variationen und Design-Elemente geprüft sowie die "Kennzeichen" eines echten Shirts besprochen: ein gerader Saum am unteren Abschluss, Kokosnussschalenknöpfe und eine angenähte Brusttasche, die das Muster nicht unterbricht. Einer fachlichen Einführung in textilen Stoffdruck folgen im praktischen Teil Übungen. Inspiriert vom Hawai'i-Hemd werden schließlich etwa 35 x 35 cm große Stoffmusterteile mittels Stempeln, Schablonen und Farbe mit unter anderem floralen Designs individuell gestaltet. Für jeden Teilnehmer sind drei Stoffstücke vorbereitet. Kopien aller Übungen werden ausgehändigt.

Ablauf: Nach einer einstündigen Führung durch die Sonderausstellung fährt man gemeinsam mit der U-Bahn in die Atelierwerkstatt nannatextiles, Claudiusstr. 10, Stuttgart-West. Nach einer fachlichen Einführung steigt man in die eigene kreative Umsetzung ein. Das Programm endet in der Atelierwerkstatt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene: EUR 40,- (inkl. Ausstellungseintritt, Führung, Workshop und Materialkosten). Fahrtkosten sind von den Teilnehmern selbst zu tragen.

Anmeldung bis 11.1.: Tel. 0711.2022-579, fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de
Begrenzte Teilnehmerzahl, Bezahlung per Rechnung

Nanna Aspholm-Flik übernimmt keine Haftung bei Unfällen und Verletzungen während ihrer Begleitung der Gruppe vom Linden-Museum zur Atelierwerkstatt. Auch haftet sie nicht für Schäden an Kleidung und/oder mitgebrachten Gegenständen und/oder Unfällen und Verletzungen während des Workshops in den Räumlichkeiten von nannatextiles.

www.nannatextiles.de



Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Live-Reportage |

 

Von Gibraltar ans Nordkapp

 

Live-Reportage mit Marcus Haid

 

Was ist eigentlich die Essenz des Unterwegs-Seins? Was macht Reisen zu den unauslöschlichen und prägenden Erinnerungen, die wir ein Leben lang in unseren Gedanken tragen? Solche Fragen und die Geburt seines Sohnes haben den Fotografen Marcus Haid zu einem ganz besonderen Projekt veranlasst: einer Süd-Nord-Traverse Europas entlang der Küste des Atlantiks von Gibraltar bis ans Nordkap. Als Fortbewegungsmittel diente eine Ikone der Automobil-Geschichte – ein Volkswagen T2 „Bulli” Westfalia, Baujahr 1979. Für Generationen der Inbegriff von Abenteuer, Spaß und Reisen auf die entschleunigte Art.

Vier Monate lang haben Marcus Haid, seine Frau und ihr vier Monate alter Sohn acht Länder bereist. Die Route führte vom Mittelmeer bis jenseits des Polarkreises, 22.000 Kilometer weit von der mediterranen Hitze Südspaniens bis in die kalten Polarnächte Nordnorwegens. Ein berührendes Roadmovie und eine Geschichte mit einer ungeplanten Wendung und einem völlig unvorhersehbaren Ende…

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-       

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Live-Reportage |

 

Fuchs, Wildkatze & Co.

 

Live-Reportage mit Klaus Echle

 

Für großartige Naturerlebnisse in der Wildnis muss man nicht bis nach Kanada reisen – sie warten vor der Haustür. Das beweist der Vortrag des mehrfach ausgezeichneten Naturfotografen und Försters Klaus Echle. Er porträtiert eigenwillige Charaktere in unseren Wäldern, darunter Eulen, Auerhähne, Füchse, Wildschweine und verspielte Wildkatzen. Seine Reportage erzählt spannende Geschichten aus dem Unterholz, die zum Schmunzeln und Staunen verleiten. Machen Sie die Bekanntschaft von Sophie, einer Füchsin, mit der Echle eine ungewöhnliche Freundschaft verbindet. Begegnen Sie dem „Tiger von der Autobahn“ und einer bezaubernden Jägerin. Und lernen Sie Hänsel und Gretel kennen – zwei junge Wildkatzen, die von einer Joggerin im Wald gefunden, von Wildbiologen aufgezogen und wieder in die Freiheit entlassen wurden. Nicht immer haben Klaus Echles Geschichten ein Happy End, sie hinterlassen jedoch stets einen bleibenden Eindruck.
Diese Reportage ist ein Erlebnis für die ganze Familie.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-       

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 

 

Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Live-Reportage |

 

Von Highlands, Castles und Islands

 

Live-Reportage mit Marcus Haid

 

Schottland. Das wilde und ungestüme Land am nordwestlichen Ende Europas zieht Marcus Haid seit vielen Jahren magisch an. Ihm geht es wie Robert Burns, dem schottischen Nationaldichter, der einst schrieb: „My heart’s in the Highlands“ – „Mein Herz ist in den Highlands“. Auf der Suche nach dem Mythos Schottlands wandert Marcus Haid hunderte Kilometer durch die einsame Wildnis der Highlands, über von Nebel verhangene Berge, durch tiefe Glens und entlang der Ufer unergründlicher Lochs. Bis er weiße Sandstrände vor dem azur-blauen Ozean erreicht und an steilen Klippen in der Brandung des Nordatlantiks Wasserfälle nach oben fließen sieht. Inmitten von geheimnisvollen Steinkreisen, noch älter als das berühmte südenglische Stonehenge, in gewaltigen Klosterruinen und Burgen, lauscht er dem Echo bewegter und stolzer Geschichte. Und er lernt er die gastfreundlichen, offenen und unbeugsamen Menschen dieses Landes kennen, mit ihrem authentischen Nationalstolz und gelebten Traditionen.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-       

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Live-Reportage |


 

Auf klassischer Route über die Alpen

 

Live-Reportage mit Martl Jung

 

Der wilde Pointe du Raz in der Bretagne liegt ebenso am Europäischen Fernwanderweg E5 wie Venedig. Martl Jung ist die klassische Route, die quer durch Frankreich, Süddeutschland und Österreich an die norditalienische Adria führt, schon mehrfach zu den verschiedensten Jahreszeiten und teilweise barfuß gewandert. Er schätzt die Etappen von Oberstdorf über die Alpen nach Bozen wegen ihrer landschaftlichen Schönheit und alpinistischen Ansprüche. Neben der stark frequentieren Hauptroute zeigt sein neuer Vortrag Varianten, durch die sich interessante Alternativen und Ergänzungen ergeben. Dazu zählen die vom legendären Hüttenwirt Charly Wehrle geführte Simms-Hütte und die Parseierspitze, das wasserumtoste Zammer Loch und der Dr.Angerer-Höhenweg mit der Kaunergrathütte. Ein Abstecher über die Ötzi-Fundstelle ist bei guten Wetterbedingungen ohnehin Pflicht und auch die Gipfeltour über den vergletscherten Similaungipfel ist mit entsprechender Ausrüstung eine unvergessliche Bereicherung.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-       

DAV-Sondertarif: € 13,50 (einheitlich VVK / AK) gegen Vorlage des Ausweises

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Gespräch zu Musik | Sonderausstellung


© Hawai'i Tourism Authority, Foto: Daeja Faris


Ein Abend über Pop-Musik aus Hawaii der 20er bis 50er Jahre

In den 1920er Jahren wurde Musik aus Hawai'i weltweit populär und übte auch auf Genres wie Hillbilly, Blues und später die Schlagermusik des deutschen "Wirtschaftswunders" großen Einfluss aus. Wo liegen ihre Ursprünge, wie und wo wurde sie produziert und vermarktet? Und warum wurde sie so bedeutend? Andreas Vogel spricht mit Austellungskurator Dr. Ulrich Menter und Axel Küstner, der ausgewählte Raritäten seiner rund 400 Exemplare umfassenden original 78er-Schellackplatten-Sammlung zu Gehör.

 

EUR 5,- /erm. EUR 4,-

Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Vortrag |

Ökologie, Vorzeitklimate und aktueller Wandel
Referent: Prof. Dr. Wolf Dieter Blümel


Namibia, der Südwesten Afrikas, ist vor allem durch seine namensgebende spekta-kuläre Wüste bekannt geworden. Das Staatsgebiet umfasst aber eine Reihe weiterer Ökosystemtypen unter dem Regime vorherrschender Trockenheit. Der Vortrag versucht, diese ökologische Differenzierung aufzuzeigen, zu erläutern und ihre Bedeutung als menschliche Lebensräume anzusprechen. Darüber hinaus sollen die Rolle von Vorzeitklimaten in ihrem Einfluss auf den heutigen Landschaftscharakter sowie Hinweise auf den aktuellen Wandel angesprochen werden.

Veranstalter: Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde e.V. (GEV)

Eintritt:
EUR 5,-/3,-/GEV-Mitglieder frei

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 

 

Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Ferienprogramm ab 8 | Sonderausstellung


Ferienprogramm in der Sonderausstellung 


Mit Doppelrumpfbooten gelangten die ersten Polynesier auf die Inselwelt Hawai'is. Der Ozean, moana genannt, ist Lebensgrundlage und Quelle des Vergnügens zugleich, denn Wellenreiten war in Hawai'i bei Jung und Alt beliebt. Wir beschäftigen uns mit Meer- und Reisegeschichten und bauen ein kleines Auslegerkanu.


Eintritt: EUR 3,- inkl. Sonderausstellungseintritt | Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Vortrag | Ozeanien



Referentin: Dr. Stephanie Walda-Mandel

Die Insel Sonsorol zählt zu den abgelegensten im Pazifik. Doch spürt man auch hier die Auswirkungen von Globalisierung und sozialem Wandel. Immer mehr Menschen verlassen ihre Insel und gehen nach Saipan, Guam, Hawai‘i sowie auf das Festland der USA. Zwar war Mobilität schon immer Teil ihrer Kultur, in der weite Fahrten mit Auslegerbooten eine große Rolle spielen, die aktuelle Migration erreicht jedoch eine andere Größenordnung und hat weitreichende Folgen für die Inselbevölkerung. Welchen Einfluss haben diese Entwicklungen auf die kulturelle Identität der Menschen? Wie wird in diesem Kontext sonsorolesische Tradition gelebt? Und wie wird kulturelles Wissen an die in der Migration aufwachsenden Kinder weitergegeben? Vor dem Hintergrund eigener Feldforschungen in Mikronesien und den USA gibt der Vortrag Einblicke in große Veränderungen auf einer kleinen Pazifikinsel.

Dr. Stephanie Walda-Mandel ist wissenschaftliche Volontärin im Linden-Museum Stuttgart.

Veranstalter: Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde e.V. (GEV)

Eintritt:
EUR 5,-/3,-/GEV-Mitglieder frei

Kuratorenführung | Sonderausstellung


 

Mit Dr. Ulrich Menter, Ozeanien-Referent des Linden-Museums Stuttgart

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt erstmals in Deutschland Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 5,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...
Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier.


Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung und Workshop | Sonderausstellung

Nach einer einstündigen Führung durch die Sonderausstellung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik" gibt es einen Hula-Schnupper-Workshop mit Nicole Schüder: Unsere Hüften schwingen wie die sanften Wellen des Pazifiks. Mit den Händen erzählen wir zu hawaiischen Melodien in fließenden, anmutigen Bewegungen vom Leben und Wirken der Götter und Menschen auf Hawai'i. Hula wird von Frauen und Männern getanzt. E komo mai, herzlich willkommen!

Gebühr: EUR 20,- (inkl. Sonderausstellungseintritt, Führung und Workshop)
Anmeldung bis 22.2.: Tel. 0711.2022-579, fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de

Sonderausstellung



Lassen Sie die Ausstellung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik" mit hawaiischen Köstlichkeiten ausklingen. Die Kochbuchautorin und erfolgreiche Foodbloggerin Birgit Neußer alias "Die Landfrau" zaubert uns beim hawaiischen Kochkurs den Aloha-Spirit auf den Teller. Mitkochen unbedingt erwünscht! Die hawaiischen Leckerbissen werden dann gemeinsam an der langen Tafel verspeist.

14.30 bis 15.30 Uhr Führung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik"
Ort: Linden-Museum Stuttgart

16.30 bis 19 Uhr Hawaiischer Kochkurs mit der Landfrau
Ort: Die Landfrau, Einkocherei & Kochschule, Landhausstraße 18, 70190 Stuttgart-Ost, www.dielandfrau.com

Transfer vom Museum zum Kochkurs erfolgt selbständig (Empfehlung Bus 42).

Gebühr: EUR 104,- (Ausstellung inkl. Führung und Kochkurs)

Teilnehmer-Zahl: mindestens 10/ maximal 15 Personen

Anmeldung bis 8.2.:
Tel. 0711.2022-579 / fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de     

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Foto-Seminar |

  

Mit Hilfe kostenloser Programme am Tablet und PC

 

Fotoseminar mit Andreas Martin

 

Sie haben eine Reise unternommen und nach der Rückkehr erklären Sie Ihren Freunden beim Betrachten: „In der Realität sah alles viel schöner aus". Schuld daran sind nicht Sie, sondern die Limitierungen der Kamera, denn sie ist bei Weitem nicht so gut wie das menschliche Auge! Um möglichst realitätsgetreue Fotos zu erhalten, führt kein Weg an der Bildbearbeitung vorbei. Wie beim Würzen von Speisen können Sie bei der Bildbearbeitung entscheiden, wie weit Sie gehen wollen und wie lange es Ihnen „schmeckt“. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie mit einfachen Mitteln und schnell Ihre Bilder wesentlich verbessern – ohne dazu Photoshop erlernen zu müssen. Sie erfahren, wie Sie bereits auf der Reise einen Großteil der Bildbearbeitung erledigen können, mit einem leichten Tablet und kostenlosen Programmen. Anhand von Live-Bildbearbeitung erklärt Andreas Martin, worauf er bei der Bildbearbeitung achtet. Für den Feinschliff Ihrer Fotos zeigt er, welche Möglichkeiten es zu Hause am PC gibt.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 25,-                                                                      

Tageskasse: EUR 28,-  

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Live-Reportage |

 

Sehnsucht Wildnis


Live-Reportage mit Mario Goldstein

 

Einfach ausbrechen, aus dem Hamsterrad des Alltags, das uns so rastlos macht. Sich treiben lassen im Rhythmus der Natur. Davon träumen Mario und Ramona Goldstein und machen sich auf in die unberührte Wildnis des Nordens. Einmal quer durch Kanada und Alaska führt die Reise, zu Walen in Neufundland, Bären in Ontario, und Wölfen in den Rocky Mountains. Im Indianergebiet gehen die beiden auf Büffelsuche. Inspiriert werden sie von den Menschen, die abseits der bekannten Wege und im Einklang mit der Natur leben. Diese Einsiedler und Aussteiger sind es, die ihnen die Geheimnisse der Wildnis näher bringen. Mit jedem Tag fassen sie mehr Vertrauen und entschließen sich an der Grenze zu Alaska, ein Holzfloß zu bauen. Mit diesem wollen sie den Yukon befahren. Doch mit einem Floß den großen, weiten Fluss zu bezwingen und bis zur 3000 Kilometer entfernten Beringsee zu gelangen, wird zur Herausforderung.
Eine Reise, die nicht nur Freiheit, sondern auch Grenzerfahrungen mit sich bringt.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-       

DAV-Sondertarif: € 13,50 (einheitlich VVK / AK) gegen Vorlage des Ausweises

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Führung | Süd-/Südostasien



Ein Rundgang durch den Tibet-Bereich im Linden-Museum mit Angela Buchwald

EUR 2,- zzgl. Dauerausstellung

Tipp: Meine Reise zum Dalai Lama - Live-Reportage mit Mario Goldstein, 17 Uhr

Live-Reportage |

 

Auf dem Landweg nach Indien


Live-Reportage mit Mario Goldstein

 

Ausgerechnet mit einem ausrangierten Wasserwerfer der Bereitschaftspolizei München macht sich Mario Goldstein auf den Weg nach Indien und zum Dalai Lama. Nach Jahren auf See will er die Welt auf dem Landweg erkunden. In seinem besonderen Expeditionsmobil macht er sich mit Bruder René auf den 22.000 Kilometer langen Weg, der durch acht Länder und zu fünf Religionen führt. In Griechenland trifft Goldstein eine deutsche Aussteigerin und Buddhisten, die Bungee springen. Auf Chalkidiki steigt er in eine wackelige Propellermaschine. Die Wälder von Dadia zeigen sich von ihrer tödlichen Seite. In der Türkei erzählt eine versandete Hafenstadt von vergangenen Epochen. Mit einem Ballon schwebt Goldstein durch die Lüfte, lauert Schildkröten im Schilf auf, erkundet verbotene Höhlen. Im Iran steht die Reise kurz vor dem Abbruch und die Wüste Dasht-e Lut scheint endlos. Wie es die Brüder ans Ziel schaffen und schließlich in die Residenz des Dalai Lama gebeten werden erzählt Mario Goldstein in seiner Live-Reportage.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-       

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Tipp
Stimmen Sie sich auf den Vortrag mit einer Führung durch die Südasien-Abteilung ein:
15.30 bis 16.30 Uhr
Die Faszination des Dalai Lama und des tibetischen Buddhismus im Abendland
Ein Rundgang durch den Tibet-Bereich im Linden-Museum mit Angela Buchwald

Live-Reportage |

 



WORLD INSIGHT Erlebnisreisen präsentiert Tobias Hauser

Selbst Kubaner attestieren Tobias Hauser „den Blick eines Kubaners“. Seit 20 Jahren besucht der Weltentdecker regelmäßig die Karibikinsel. Seine Live-Reportage gewährt seltene Einblicke in die Lebensrealität der Menschen, wie sie die meisten Außenstehenden noch nicht gesehen haben: authentisch, lebensnah und aktuell, voller Romantik und Nostalgie, mitreißender Musik und Humor. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine spannende Reise durch ganz Kuba – von Havanna, der faszinierend facettenreichen Hauptstadt, bis in die entlegensten Regionen im Osten der Insel, in die sich nur selten ein Reisender verirrt!

Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Veranstalter: WORLD INSIGHT Erlebnisreisen GmbH

Vorverkauf: EUR 9,50
Abendkasse (nur nach Verfügbarkeit): EUR 13,-

Informationen und Anmeldung:
Tel. 02236.38360
www.world-insight.de/tobias-hauser

 

 

 


Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Vortrag |



Referent: Prof. Dr. Matthias Kiese, Ruhr-Universität Bochum

Seit Singapurs 1965 in die Unabhängigkeit entlassen wurde, hat sich der südostasiatische Stadtstaat mit beeindruckendem Wirtschaftswachstum von einem rückständigen Entwicklungsland zu einer der reichsten Volkswirtschaften mit der höchsten Millionärsdichte der Welt entwickelt. Von einer autoritären Regierung gesteuert, wandelte sich der Inselstaat von einem regionalen Umschlaghafen über mehrere Industrialisierungsphasen zu einem modernen Dienstleistungszentrum. Um diesen spektakulären Entwicklungsprozess fortsetzen zu können, strebt Singapurs Regierung seit 1998 den Übergang zu einer Wissensökonomie an. Der Vortrag zeichnet Singapurs wirtschaftlichen Entwicklungsprozess nach und arbeitet die zentralen Elemente dieses Entwicklungsmodells heraus. Politische, gesellschaftliche und kulturelle Voraussetzungen für die Herausbildung einer Wissensgesellschaft werden kritisch hinterfragt, insbesondere die Rolle des autoritären Entwicklungsstaats. Bereits jetzt lässt sich erkennen, dass Singapurs Entwicklungsmodell im Übergang zur Wissensökonomie vor einem Scheideweg steht.

Prof. Dr. Matthias Kiese lehrt Humangeographie (Stadt- und Regionalökonomie) am Geographischen Institut der Ruhr-Universität Bochum 

Veranstalter:
Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde e.V. (GEV)

Eintritt: EUR 5,-/3,-/GEV-Mitglieder frei

Erzählungen ab 7 | Sonderausstellung



Abenteuerliche Legenden, Südseemärchen, geheimnisvolle Mythen - erzählt von Uschi Erlewein

Vom Flüstern der Südsee, von magischen Fischhaken, Tattoos und großen Liebesgeschichten ...

Zuschauerstimmen:

"Die Art ihrer Erzählkunst ist sehr fesselnd und lebendig. Gerne nutze ich die Möglichkeit mit meinen Kindern wiederzukommen."

"Oh ja, die Welt hat keine Wände - Danke für die Erzählreise mit Fühlen, Lauschen, Schmecken mit dem Herzen. Bis bald wieder!"

In der Reihe "Die weite Welt in Worten"
Flyer zum Download (pdf)

Erwachsene: EUR 4,- / Kinder: EUR 3,- inkl. Dauerausstellung

www.uschi-erlewein.de

Gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

               

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Thementag | Sonderausstellung

14 Uhr: Vortrag

Mãlama 'Ãina - Hawaiisches Land

 

Weite Teile des Landes stehen unter staatlicher Verwaltung - große Flächen werden militärisch oder wirtschaftlich zweckentfremdet. Seit dem Ende des Königreichs 1893 kämpfen Hawaiier um ihre Landrechte.

 

Referent. Dr. Ulrich Menter, Ozeanien-Referent, Linden-Museum Stuttgart

 

15 Uhr: Vortrag

Plastikmüll - Ein globales Problem am Beispiel Hawai'i

 

N.N. In Kooperation mit Sea Shepherd Deutschland e.V.

 

16.30 Uhr: Film und Gespräch

Undercurrents of a changing climate. The 12th Festival of Pacific Arts (in engl. Sprache)

 

Alle vier Jahre versammeln sich 27 Inselnationen, um ihre Kultur und ihre Identität zu feiern.

(Regie: D. Dellschow/ E. Petzoldt, 35 min.)

 

18 Uhr: Spielfilm

The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten

(2011, Regie: Alexander Payne, 110 min.)

 

EUR 5,- / erm. EUR 4,-

Ohne Anmeldung

 

Für Kinder:

14 und 15 Uhr: Kinderführung ab 8

Unrecht, Verschmutzung und Kunst?!

 

Eine Gruppe hawaiischer Künstler regt durch ihre Kunstwerke zum Nachdenken über unfaires, unbedachtes und auch zerstörerisches Verhalten an.

 

14 bis 16 Uhr: Offenes Kinderprogramm ab 8

Upcycling - Ist das Kunst oder kann das weg?

 

Was ist Kunst und was ist Müll? Wir fertigen kleine Werke aus Materialien, die andere entsorgen wollten.

 

EUR 3,- inkl. Sonderausstellungseintritt

 

 

 

 

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Vortrag |

Prägende Merkmale, Typisierung, Wahrnehmung

Referent:
 Prof. Dr. Dr. h.c. Roland Hahn

Traditionelle, eigenartige Maisspeicher in abgelegenen Bergländern, Besonderheiten der Portweinkultur, unermesslicher Reichtum der Seefahrernation um 1500, manuelinische Märchenschlösser bis ins 19. Jahrhundert, Faschismus-ähnliche Gesellschaft im 20. Jahrhundert und sogar Kolchosen von kurzer Dauer im Alentejo-Gebiet: Eine Besonderheit der portugiesischen Städte bilden die Azulejo-Kachelbilder als Verzierungen von Haus-Fassaden und Innenräumen.

Auf dem kleinen Territorium des Landes entstand eine Dichte von eindrucksvollen Kulturlandschaftselementen. Mit dem Versuch einer Typisierung wird die Wahrnehmung von Kulturlandschaften intensiviert.

Veranstalter: Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde e.V. (GEV)

Eintritt: EUR 5,-/3,-/GEV-Mitglieder frei

Führung und Workshop ab 8 | Sonderausstellung

Nach einer einstündigen Führung durch die Sonderausstellung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik" gibt es einen Hula-Schnupper-Workshop mit Nicole Schüder: Unsere Hüften schwingen wie die sanften Wellen des Pazifiks. Mit den Händen stellen wir Fische, den Wind und das Meer, die Sonne und alles, was man auf Hawai'i entdecken kann, dar.

Gebühr: EUR 10,- (inkl. Führung, Sonderausstellungseintritt und Workshop)
Anmeldung bis 8.3.: Tel. 0711.2022-579, fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Foto-Seminar |

 

Die Kameras der Zukunft

 

Fotoseminar mit Andreas Martin

 

Seit langem gilt die Spiegelreflexkamera als die beste Kamera, die man kaufen kann. Ob zu Recht oder nicht, darum geht es in diesem Seminar von Andreas Martin. Der Fachmann geht der Frage auf den Grund, ob die Spiegelreflexkamera heutzutage überhaupt noch zeitgemäß ist und erläutert die Unterschiede zwischen den verschiedenen Kameratypen, die es mittlerweile auf dem Markt gibt: von der Spiegelreflex- über die System-, Bridge- und Kompaktkamera, bis zur Actionkamera und dem Smartphone. Andreas Martin zeigt Ihnen, was Sie auch ohne Spiegelreflexkamera alles erreichen können und veranschaulicht anhand konkreter Fotosituationen auf Reisen, wann welcher Kameratyp geeignet ist. Vielleicht sorgt dieser Vortrag dafür, dass Sie Ihre Sichtweise auf Ihre Fotoausrüstung verändern und es könnte sogar sein, dass Sie künftig auf Ihren Trips einige Kilogramm Gepäck und einige Hundert oder sogar Tausend Euro einsparen.
Informieren Sie sich über die Kameras der Zukunft!

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 25,-                                                                           

Tageskasse: EUR 28,-

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Live-Foto-und Filmshow |

 

Mit dem Fahrrad zur Himalaya-Expedition

 

Live Foto- und Filmshow mit Christian Rottenegger

 

12.000 Kilometer per Drahtesel von Augsburg nach Tibet – dieses Abenteuer haben Christian Rottenegger und seine Freundin Annette Kniffler gewagt. Schwer bepackt fuhren sie zunächst immer Richtung Osten – durch Rumänien, Moldawien, die Ukraine, Russland und die kasachische Steppe bis zur chinesischen Grenze. In China gerieten sie unter Spionageverdacht und mussten schließlich in einer nächtlichen Aktion fliehen. Doch die chinesische Geheimpolizei verfolgte sie bis tief in die tibetische Einsamkeit. Schließlich gelangten die beiden Deutschen dann doch mit dem Rad bis zum Ausgangspunkt der Expedition, zum über 5000 Meter hoch gelegenen Shishapangma-Basislager und weiter zum Hochlager. Doch Krankheit und der Staub, den Rottenegger bei der Radtour über Tibets Pisten eingeatmet hatte, machten ihm zunehmend zu schaffen. Die Expedition wurde zum Kampf – gegen die Gewalt der Höhenstürme, gegen den schmerzenden Körper und gegen den Kopf, der zur Umkehr drängte.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-       

DAV-Sondertarif: € 13,50 (einheitlich VVK / AK) gegen Vorlage des Ausweises

 

Vorverkauf: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 

 

Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Live-Foto-und Filmshow |

 

3 Jahre, 110 Tage und 97.000 Kilometer ohne Flugzeug unterwegs

 

Live Foto- und Filmshow mit Gwendolin Weisser & Patrick Allgaier

 

„Wer davon träumt, anders zu reisen, ohne Flugzeug und mit viel Zeit, um tief einzutauchen, der komme und staune!“

 

Sie starteten Richtung Osten und kehrten nach knapp 97.000 km mit Kleinkind aus dem Westen zurück – 3 Jahre und 110 Tage waren die beiden Freiburger Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier unterwegs und das ohne Flugzeug. Die Geschichte ihrer unglaublichen Weltreise gibt es jetzt bei Traum und Abenteuer!

 

Als Gwen und Patrick im März 2013 in Freiburg aufbrachen, um die Welt kennen zu lernen, hatten sie weder Flug- noch Zugtickets in der Tasche. Sie stellten sich an die B 31 und trampten in den Schwarzwald. Danach ging es immer Richtung Osten: nach Serbien, Russland, Kasachstan, Tadschikistan, Iran, Pakistan, Indien, durch die Mongolei, nach China, Südkorea bis nach Japan. Fürs Trampen hatten sie sich nicht nur aus finanziellen Gründen entschieden. Sie wollten sich Zeit nehmen zum Reisen, die Distanzen spüren, ja letztendlich die Größe der Welt unmittelbar erfahren. Unterwegs nahmen sie die Veränderung der Landschaft und des Klimas hautnah war, erlebten den allmählichen Wechsel der Gesichter und Kulturen. Statt 10 Stunden mit dem Flugzeug waren sie 10 Monate nach Indien unterwegs, dafür blieben Jetlag und Kulturschock aus.

Was sie gewannen, war eine ungeheure Nähe zu den Menschen und jede Menge Abenteuer. Sie schliefen nie in Hotels sondern übernachteten unter freiem Himmel oder im Zelt und organisierten sich in Städten ein Bett über die Couchsurfing-Community. Das funktionierte sogar in Pakistan. Sie kamen mit 5 € pro Tag und Person aus, auch weil sie ab und zu für Kost und Logie arbeiteten.

In Mexiko brachte Gwendolin im Mai 2015 Sohn Bruno zur Welt. Das Reisen war mittlerweile zur Lebensart geworden, daran änderte auch der Nachwuchs nichts, nur das „Wie“ wurde angepasst. Nach vier Monaten Auszeit in einem kleinen Häuschen auf dem Land ging es mit einem alten VW-Bus durch Mittelamerika. Und nachdem ein fast leeres Kreuzfahrtschiff sie über den Atlantik wieder nach Europa gebracht hatte, wanderten sie von Barcelona zurück nach Freiburg. Nach dem Überraschungserfolg ihres Films jetzt endlich die Live-Reportage „Weit. Um die Welt“ bei Traum und Abenteuer.

 

Veranstalter: Olaf Krüger


Tickets:

Vorverkauf: EUR 16,50 / EUR 14,50                                                                               

Tageskasse: EUR 18,- / EUR 16,-       

 

Vorverkauf für 16.30 Uhr: www.reservix.de
Vorverkauf für 19.30 Uhr: www.reservix.de / Vorverkaufsstellen


Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen:
www.traumundabenteuer.com

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung und Kochkurs | Sonderausstellung



Lassen Sie die Ausstellung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik" mit hawaiischen Köstlichkeiten ausklingen. Die Kochbuchautorin und erfolgreiche Foodbloggerin Birgit Neußer alias "Die Landfrau" zaubert uns beim hawaiischen Kochkurs den Aloha-Spirit auf den Teller. Mitkochen unbedingt erwünscht! Die hawaiischen Leckerbissen werden dann gemeinsam an der langen Tafel verspeist.

14.30 bis 15.30 Uhr Führung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik"
Ort: Linden-Museum Stuttgart

16.30 bis 19 Uhr Hawaiischer Kochkurs mit der Landfrau
Ort: Die Landfrau, Einkocherei & Kochschule, Landhausstraße 18, 70190 Stuttgart-Ost, www.dielandfrau.com

Transfer vom Museum zum Kochkurs erfolgt selbständig (Empfehlung Bus 42).

Gebühr: EUR 104,- (Ausstellung inkl. Führung und Kochkurs)

Teilnehmer-Zahl: mindestens 10/ maximal 15 Personen

Anmeldung bis 1.3.:
Tel. 0711.2022-579 / fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de     

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 

 

Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Vortrag | Sonderausstellung



Referent
: Prof. Dr. Norbert Lenz, Direktor des Staatlichen Museums für Naturkunde Karlsruhe

Hawai'is Kleidervögel sind ein Triumph der Evolution, aber auch eine ökologische Tragödie! Sie sind ein Paradebeispiel für die sogenannte „adaptive Radiation“, ein Evolutionsprozess, bei dem aus einer wenig spezialisierten Art, die ein artenarmes Gebiet wie das Hawai'i-Archipel erreichte, eine Vielzahl neuer, stärker spezialisierter Arten entstand. Dies eint sie mit den Darwin- oder Galápagosfinken, die zwar bekannter, aber weniger farbenfroh sind. Doch während alle 14 Arten der Darwinfinken auch heute noch auf den Galápagos-Inseln beobachtet werden können, gilt ein großer Teil der ehemals über 30 Kleidervogelarten heute als ausgestorben oder als vom Aussterben bedroht. Ein trauriges Schicksal für die bekannteste Vogelgruppe Hawai'is, deren Federn einst für die Herstellung prachtvoller Mäntel für die Könige und Häuptlinge der Inselgruppe verwendet wurden, und ein ökologisches Lehrstück über die Zerbrechlichkeit der Natur.

In Kooperation mit: Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde e.V. (GEV)

Eintritt:
EUR 5,-/3,-/GEV-Mitglieder frei

Kuratorenführung | Sonderausstellung


 

Mit Dr. Ulrich Menter, Ozeanien-Referent des Linden-Museums Stuttgart

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt erstmals in Deutschland Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 5,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 

 

Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Ferienprogramm ab 8 |

Ferienprogramm in der Sonderausstellung

Mit geschickten Händen werden aus der Rinde des lauhala Baums Baststoffe hergestellt, bemalt und bedruckt und aus seinen Blättern Matten, Kleidung oder Segel gewebt. Handwerkliches Können und Wissen war lebensnotwendig, wie beispielsweise an Angelhaken aus Knochen oder Messern mit Haizähnen deutlich wird. Schmuck wurde aus Federn, Blättern oder Hundezähnen hergestellt. Die Blütenketten, lei genannt, werden heute auch gerne von Touristen getragen. Wir stellen einen lei her, der nicht verwelkt. 

Eintritt: EUR 3,- inkl. Sonderausstellungseintritt | Ohne Anmeldung 

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Vortrag | Afrika


Zeit, Arbeit und Gesellschaft in Senegal, ca. 1880 - 1930

Referent
: Sebastian Sprute, Linden-Museum Stuttgart

Ausgehend von der Einführung des Weltzeitzonensystems im Jahre 1884 thematisiert dieser Vortrag Prozesse zur Globalisierung der Zeit auf dem diesbezüglich bisher nur wenig beachteten afrikanischen Kontinent. Die Einführung zeitlicher Werte und Normen der industrialisierten Welt waren für den Kolonialismus von entscheidender Bedeutung, die Ausgestaltung lokaler zeitlicher Ordnungen stellte jedoch auch für die Kolonisierten eine nicht zu unterschätzende Machtquelle dar.

In Kooperation mit: Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde e.V. (GEV)

Eintritt:
EUR 5,-/3,-/GEV-Mitglieder frei

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 

 

Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Erzählungen ab 7 | Sonderausstellung



Abenteuerliche Legenden, Südseemärchen, geheimnisvolle Mythen - erzählt von Uschi Erlewein

Vom Flüstern der Südsee, von magischen Fischhaken, Tattoos und großen Liebesgeschichten ...

Zuschauerstimmen:

"Die Art ihrer Erzählkunst ist sehr fesselnd und lebendig. Gerne nutze ich die Möglichkeit mit meinen Kindern wiederzukommen."

"Oh ja, die Welt hat keine Wände - Danke für die Erzählreise mit Fühlen, Lauschen, Schmecken mit dem Herzen. Bis bald wieder!"

In der Reihe "Die weite Welt in Worten"

Erwachsene: EUR 4,- / Kinder: EUR 3,- inkl. Dauerausstellung

www.uschi-erlewein.de

Gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

               

Sonderausstellung



Lassen Sie die Ausstellung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik" mit hawaiischen Köstlichkeiten ausklingen. Die Kochbuchautorin und erfolgreiche Foodbloggerin Birgit Neußer alias "Die Landfrau" zaubert uns beim hawaiischen Kochkurs den Aloha-Spirit auf den Teller. Mitkochen unbedingt erwünscht! Die hawaiischen Leckerbissen werden dann gemeinsam an der langen Tafel verspeist.

14.30 bis 15.30 Uhr Führung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik"
Ort: Linden-Museum Stuttgart

16.30 bis 19 Uhr Hawaiischer Kochkurs mit der Landfrau
Ort: Die Landfrau, Einkocherei & Kochschule, Landhausstraße 18, 70190 Stuttgart-Ost, www.dielandfrau.com

Transfer vom Museum zum Kochkurs erfolgt selbständig (Empfehlung Bus 42).

Gebühr: EUR 104,- (Ausstellung inkl. Führung und Kochkurs)

Teilnehmer-Zahl: mindestens 10/ maximal 15 Personen

Anmeldung bis 29.3.:
Tel. 0711.2022-579 / fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de     

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 

 

Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Vortrag |



Klima- und Vegetationsgeschichte eines sensitiven Ökosystems

Referent:
 Prof. Dr. Jürgen Runge, Goethe-Universität Frankfurt

In Zentralafrika zerstören Buschfeuer, Holzeinschlag, Rodung für Landwirtschaft und Bergbau den tropischen Regenwald. Wirtschaftliche und politische Krisen mit Kriegen und Flüchtlingselend beschleunigen den Rückgang der Waldflächen. Da in der westlichen Welt die Vorstellung eines ‚ewigen Regenwaldes’ im ‚Herzen der Finsternis’ verbreitet ist, wird das zunehmende Verschwinden dieses Ökosystems vor dem Hintergrund globaler Umweltveränderungen als bedrohlich empfunden. Geo- und biowissenschaftliche Untersuchungen in den letzten 20 Jahren zeigen, dass der Regenwald keineswegs ein dauerhaftes Ökosystem ist: Während der Eiszeiten und auch im Holozän waren diese Wälder durch natürliche Klimaveränderungen einer erstaunlichen Flächendynamik ausgesetzt. Der Vortrag erläutert an Beispielen aus der Demokratischen Republik Kongo, Kamerun und aus der Zentralafrikanischen Republik wie sich die Umweltbedingungen in den äquatorialen Regenwäldern des Kongobeckens langfristig verändert haben, und was die Ursachen und Konsequenzen waren. Ein Ausblick auf die Zukunft des Regenwaldes in Zentralafrika unter Einbeziehung der dort (über)lebenden Menschen schließt sich an.

Prof. Dr. Jürgen Runge lehrt am Institut für Physische Geographie und am Zentrum für interdisziplinäre Afrikaforschung (ZIAF) an der Goethe Universität Frankfurt.

Veranstalter: Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde e.V. (GEV)

Eintritt: EUR 5,-/3,-/GEV-Mitglieder frei

Kuratorenführung | Sonderausstellung


 

Mit Dr. Ulrich Menter, Ozeanien-Referent des Linden-Museums Stuttgart

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt erstmals in Deutschland Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 5,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Thementag | Sonderausstellung

© Andreas Seim

 

14 Uhr: Vortrag

Aloha-Shirt & Co. - Textile Träume von Hawai'i

 

Jeder kennt es. Nicht viele lieben es. Die rede ist vom hawaiihemd, das seit den 1930er Jahren einen weltweiten Siegeszug angetreten hat. Es erzählt von Stereotypen und ist selbst ein Stereotyp geworden.

 

Referent: Andreas Seim

 

15 Uhr: Modenschau

Dressed for Paradise

 

Das Defilee gibt einen Überblick über die Entwicklung der Freizeitmode à la Hawai'i - nicht nur das klassische Hawaiihemd, sondern auch Frauenkleider, Bademoden und zugehörige Accessoires.

 

EUR 5,- / erm. EUR 4,-

Ohne Anmeldung

 

Für Kinder:

14 und 15 Uhr: Kinderführungen ab 8

Rot und Gelb - Von Kleidervögeln und Federmänteln

 

Rot war Zeichen des Göttlichen und es zu tragen, war Adeligen vorbehalten. Geometrische Muster finden sich nicht nur auf Gewändern und kapa-Stoffen sondern auch in Tätowierungen.

 

14 bis 16 Uhr: Offenes Kinderprogramm ab 8

Wir gestalten einen lei aus Papier und entwerfen mit verschiedenen Stempeln eigene Muster.

 

EUR 3,- inkl. Sonderausstellungseintritt

 

Für den Tag ist zudem ein Programmpunkt zur Tatauierung in Planung.

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung und Workshop | Sonderausstellung



Nach einer einstündigen Führung durch die Sonderausstellung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik" gibt es einen Hula-Schnupper-Workshop mit Nicole Schüder: Unsere Hüften schwingen wie die sanften Wellen des Pazifiks. Mit den Händen erzählen wir zu hawaiischen Melodien in fließenden, anmutigen Bewegungen vom Leben und Wirken der Götter und Menschen auf Hawai'i. Hula wird von Frauen und Männern getanzt. E komo mai, herzlich willkommen!

Gebühr: EUR 20,- (inkl. Sonderausstellungseintritt, Führung und Workshop)
Anmeldung bis 26.4.: Tel. 0711.2022-579, fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 

 

Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Führung und Workshop | Sonderausstellung



Ein lei, eine aus frischen Blüten geflochtene Kette, ist ein bedeutsames Geschenk zu einer Vielzahl von Anlässen. Er verkörpert den Aloha-Spirit, steht für innige Liebe und symbolisiert Dankbarkeit, Freundschaft, Respekt oder Zuneigung. Fertigen Sie nach einer einstündigen Führung durch die Sonderausstellung "Hawai'i - Königliche Inseln im Pazifik" im Workshop mit Katrin Lenz eine eigene Blütenkette an und lassen Sie sich vom Duft bezaubern.

Teilnahmegebühr: EUR 50,- (inkl. Führungsgebühr, Eintritt Sonderausstellung, Materialkosten)
Anmeldung bis 17.4.: Tel. 0711.2022-579, fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Familienführung ab 6 | Sonderausstellung


Vom Segeln und Surfen, vom hula-Tanzen, von mächtigen Herrschern und abenteuerlichen Reisen...

Die Ausstellung erzählt von der Verbundenheit der Hawaiier mit dem Meer und der bewegten Geschichte der Inseln. Kostbare Federmäntel, geflochtene Matten, kunstvoll gemusterte kapa-Stoffe und Fadenspiele zeugen von der Handwerkskunst und Fingerfertigkeit der Hawaiier. 

 

Eintritt: EUR 3,- zzgl. Sonderausstellungseintritt (bis einschl. 12 Jahre frei)

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Führung | Sonderausstellung


 

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

EUR 3,- zzgl. Ausstellungseintritt / Ohne Anmeldung

Erzählungen ab 8 | Süd-/Südostasien

 



Geschichten vom Himalaya und der Mongolei: über das Leben und die Vergänglichkeit, von Gewinn und Verlust und einer Reise in die Unterwelt.

Zuschauerstimmen:

"Die Art ihrer Erzählkunst ist sehr fesselnd und lebendig. Gerne nutze ich die Möglichkeit mit meinen Kindern wiederzukommen."

"Oh ja, die Welt hat keine Wände - Danke für die Erzählreise mit Fühlen, Lauschen, Schmecken mit dem Herzen. Bis bald wieder!"


In der Reihe "Die weite Welt in Worten"
Flyer zum Download (pdf)

Eintritt: Erwachsene: EUR 4,- / Kinder: EUR 3,- inkl. Dauerausstellung

www.uschi-erlewein.de

Gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

         

Erzählungen ab 7 | Ostasien



Geschichten aus Japan, Korea und China mit Uschi Erlewein


Uschi Erlewein erzählt in der Ostasien-Abteilung: vom Sumokämpfer, von drei starken Frauen, von Zen-Meistern und -Schülern, von der Wunschmühle und vom Jungen, der alles für sich behalten wollte ...

Zuschauerstimmen:

"Die Art ihrer Erzählkunst ist sehr fesselnd und lebendig. Gerne nutze ich die Möglichkeit mit meinen Kindern wiederzukommen."

"Oh ja, die Welt hat keine Wände - Danke für die Erzählreise mit Fühlen, Lauschen, Schmecken mit dem Herzen. Bis bald wieder!"

In der Reihe "Die weite Welt in Worten"
Flyer zum Download (pdf)

Erwachsene: EUR 4,- / Kinder: EUR 3,- inkl. Dauerausstellung

www.uschi-erlewein.de


Gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg