Im Linden-Museum werden Geschichten erzählt, Spiele gespielt und Rätsel gelöst. Das Lernen mit den Objekten ermöglicht die Erlebniswelt der Kinder mit globalen und historischen Ereignissen zu verbinden. Durch die intensive, spielerische und kreative Auseinandersetzung mit den Dingen und ihren Geschichten fördern wir kognitives, soziales und emotionales Lernen.

Wir bieten auch Fortbildungen für Erzieher*innen an.

Flyer mit Angeboten für Kindertagesstätten und Schulen (pdf)

Erzählführung: Mit Nanu Naseweis durch Afghanistan

Das Tagebuch ihrer Großmutter begleitet Nanu Naseweis auf einer aufregenden Reise. Es ist bunt gefüllt mit Erinnerungsstücken. Nanu nimmt uns auf den Spuren ihrer Oma mit und lässt uns Afghanistan mit allen Sinnen erleben. Unzählige Farben, Gerüche und Geräusche umgeben uns im Bazar. In der Moschee bestaunen wir die kunstvoll geschmückten Wände und lauschen unbekannten Klängen. Die Reise durch die Ausstellung wird abwechslungsreich und dynamisch gestaltet durch szenisches Erzählen, Lautteppiche, Tast- und Bewegungsspiele.

Empfohlen ab 4 Jahren
Ausstellung: Orient

Psst! Kannst du die Geschichten hören?

Karingana wa karingana ist ein Ausdruck aus Mosambik, der eine besondere Zeit der Stille und des aufmerksamen Zuhörens ankündigt. Dies wollen wir zum Anlass nehmen den spannenden Geschichten zu lauschen, von denen die Ausstellungsobjekte berichten können. Wovon erzählen ein ungelesener Brief, die Muster auf einem Königstuch oder ein Motorrad? Es geht um Geschichten zwischen gestern und heute.

Empfohlen ab 4 Jahren
Ausstellung: Wo ist Afrika?