Events

Digitale Eröffnung | LindenLAB



Neue Wege der Provenienzforschung und deren Vermittlung

In einer Präsentation werden die Ergebnisse des zweiten LABs vorgestellt, das sich mit den Thema "Provenienzforschung" befasst.

LAB 2
Provenienzforschung


LAB 2 beschäftigt sich mit den Fragen der Provenienzforschung. Wie kamen die Objekte ins Museum? Wer hat wie die Objekte gesammelt? Am Beispiel der Mapuche-Sammlung (Chile) und dem Sammler Carl Holz wird ein Einblick in die Arbeit der Provenienzforschung gewährt.

Zur Eröffnung sprechen:

Begrüßung:

Prof. Dr. Inés de Castro
Direktorin des Linden-Museums Stuttgart

Grußworte:

Hortensia Völckers
Künstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundes

Petra Olschowski
Staatssekretärin des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

Einführung:

Markus Himmelsbach
Provenienzforscher, Linden-Museum Stuttgart

Dr. Doris Kurella
Amerika-Referentin, Linden-Museum Stuttgart

Die Eröffnung wird als Live-Stream auf unserem Instagram-Kanal gezeigt:
www.instagram.com/lindenmuseum

Einfach am 25. Juni um 19 Uhr unser Live-Video anklicken und von Zuhause aus dabei sein!

Bitte beachten Sie: Der Live-Stream ist nur auf dem Smartphone mit der Instagram-App zu sehen. Wir zeichnen die Eröffnung jedoch auf und stellen sie anschließend auf frei zugänglichen Kanälen zur Verfügung. Den Link finden Sie dann auf der Startseite unserer Website.

Fragen, vernetzen, beitragen

Henrike Louise Hoffmann, Projektkoordination
Tel.: 0172.4720579, hoffmann@remove-this.lindenmuseum.de

www.lindenlab.de

Gefördert von: