Events

Workshop für Schulklassen | Afrika



Workshop für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 8

Mit Florian Stifel und
Rebekka Schön, BtE-Referent*in (Bildung trifft Entwicklung)

Wie beeinflusste die deutsche Kolonialherrschaft Wirtschaft, Politik und Landverteilung in den Kolonialgebieten? Inwiefern wirken sich die Folgen der Kolonialherrschaft auf gegenwärtige Flucht- und Migrationsbewegungen aus? Wir stellen uns diese Fragen in der Ausstellung "Wo ist Afrika?" und diskutieren den Zusammenhang mit unserem Alltag.

Keine Gebühr
Anmeldung bis 16.3.: Tel. 0711.2022-579, fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de

In Kooperation mit:
     

Im Rahmen von:

Workshop für Schulklassen | Afrika



Workshop für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 8

Mit Florian Stifel und
Rebekka Schön, BtE-Referent*in (Bildung trifft Entwicklung)

Wie beeinflusste die deutsche Kolonialherrschaft Wirtschaft, Politik und Landverteilung in den Kolonialgebieten? Inwiefern wirken sich die Folgen der Kolonialherrschaft auf gegenwärtige Flucht- und Migrationsbewegungen aus? Wir stellen uns diese Fragen in der Ausstellung "Wo ist Afrika?" und diskutieren den Zusammenhang mit unserem Alltag.

Keine Gebühr
Anmeldung bis 16.3.: Tel. 0711.2022-579, fuehrung@remove-this.lindenmuseum.de

In Kooperation mit:
     

Im Rahmen von:

Film & Talk - hybrid | Afrika Orient Süd-/Südostasien


Anita © Les Valseurs


Tavma FilmClub hybrid: Preisgekrönte Kurzfilme und Gespräche mit den Regisseur*innen

Aysha
Kurzspielfilm des Stuttgarter Regisseurs Cengiz Akaygün, Deutschland 2021, OmeU, 12 Min.
Aysha, ein kleines, rebellisches Mädchen mit Ganzkörperschleier, und ihre Schwester werden in einem Hinterhof in Rojava (Syrien) einer religiösen Prüfung unterzogen. Aysha hat mit ihrer Identität und ihren Ängsten zu kämpfen.

Anita
Kurzspielfilm von Sushma Khadepaun, Indien/USA 2020, OmeU, 19 Min.
Anita, eine junge Inderin, die in den USA lebt, kehrt zur Hochzeit ihrer Schwester nach Indien zurück. Sie zählt auf die Unterstützung ihres Mannes, um eine großartige Neuigkeit zu verkünden. Vor lauter Aufregung nimmt ihre Familie sofort an, dass Anita ein Baby bekommt. Aber diese Freude ist nur von kurzer Dauer.

Das Rotohr - Erinnerungen an ein Zivildienstjahr im Senegal
Kurzdokumentarfilm von Paul Drey, Deutschland 2022, 30 Min.
13 Jahre nach seinem Zivildienstjahr in der Stadt Thiès in Senegal stellt sich Paul seinen Erlebnissen. Mit Fotos von damals fährt er zu einer senegalesischen Freundin und geht mit Animationen und alten Videos auf eine Erinnerungsreise.

Nach den Filmvorführungen findet ein Gespräch mit den Regisseur*innen statt, moderiert von Willy Rollé (Tavma). Das Streaming-Publikum wird dazugeschaltet.

Tavma ist griechisch und bedeutet soviel wie „Wunder“. Und genau das will der TAVMA FilmClub erreichen: mit Filmen, die Menschen berühren und die Welt ein Stück weit verändern. Bekannte Narrative werden dabei in Frage gestellt und neue Arten von Storytelling entdeckt.

Live-Ticket für das Museum: EUR 10,-/6,50
Streaming-Ticket: EUR 5,50
Anmeldung:info@remove-this.tavma.net

In Kooperation mit:

Im Rahmen von:

       

 

Führung | Benin-Präsentation Afrika



Führung mit Florian Stifel
                        

In der jüngeren Vergangenheit hat das Linden-Museum mehrere Kooperationsprojekte mit Partner*innen vom afrikanischen Kontinent durchgeführt. In der Dauerausstellung "Wo ist Afrika?" und der aktuellen Präsentation zur Restitution der Benin-Objekte werden diese auch explizit thematisiert. Die Führung beleuchtet ausgesuchte Beispiele früherer und aktueller Projekte und gibt einen Einblick in ihre Prozesse.

EUR 4,- zzgl. Eintritt in die Dauerausstellungen
Nur für Einzelpersonen bzw. Kleinstgruppen. Keine Reservierung möglich

Im Rahmen von: