Events

Kanada & Alaska



3.000 km Wildnis und Freiheit am Yukon

Live-Reportage von und mit Robert Neu

Wagemut oder Wahnsinn? In einem kleinen Schlauchboot, vollgestopft mit Vorräten und Kameraausrüstung, erfüllt sich der Abenteurer und Fotograf Robert Neu einen langgehegten Traum: die Befahrung des 3.185 km langen Yukon River. Mit seinem ultraleichten Packraft will er die nordamerikanische Wildnis von Kanada und Alaska durchqueren und von den Gletschern der Quellseen in British Columbia bis zur Mündung in die windgepeitschte Beringsee paddeln.

Es folgen Monate der Abgeschiedenheit: eine Auszeit vom hektischen Alltag Europas und ein Eintauchen in die Schönheit der Nordamerikanischen Natur und der unberührten Wildnis. Hier trifft er nur sporadisch auf Menschen: etwa einheimische Indigene und Yupik-Inuit. Ansonsten ist er auf sich selbst zurückgeworfen und führt ein Leben in der Natur, das geprägt wird von Einfachheit, Ehrlichkeit und atemberaubender Stille. Und von hautnahen Begegnungen mit Bären, Elchen, Bibern und Adlern. Die größte Gefahr geht aber nicht von der Natur aus, sondern von einem Brandstifter und einem Messerstecher, die sein Schlauchboot zerstören wollen …

Mitreißend schildert Robert Neu von der Verwirklichung eines Lebenstraums. Es ist eine Liebeserklärung an das Leben und Reisen im Norden: Sehnsucht und Lagerfeuerromantik garantiert!

Veranstalter: Olaf Krüger

Eintritt: EUR 19,50/17,50
Kinder bis einschl. 7 Jahre: EUR 7,-    
DAV-Mitglieder: EUR 15,75                                                                    
Tickets buchen

Nähere Informationen und weitere Live-Reportagen: www.traumundabenteuer.com