geschlossen

geschlossen

Unser Museum ist

geschlossen

geschlossen

Liebe Besucher*innen,

bis auf  Weiteres sind unsere Ausstellungen pandemiebedingt geschlossen. Soweit möglich bieten wir bereits geplante Veranstaltungen digital an.

Bleiben Sie gesund und achten Sie aufeinander.

Mediathek

Werkstattgespräche und Vorträge

Mediathek

Mediathek

In unserer Mediathek finden Sie Aufzeichnungen von Online-Veranstaltungen im Rahmen unserer Werkstattausstellung "Schwieriges Erbe. Linden-Museum und Württemberg im Kolonialismus".
 

xxx

Karen, Myanmar

Porträt eines Untergrundkämpfers der

Karen, Myanmar

Karen, Myanmar

Freitag, 12. März, 18.30 Uhr

Georg Winterberger begibt sich in seinem Online-Vortrag auf die Spuren von Saw Phar Dae, einem Untergrundkämpfer im staatenlosen Gebiet der Karen.

Jetzt anmelden!
 

xxx

Online-Führung

Schwieriges Erbe

Online-Führung

Online-Führung

Mittwoch, 17. März, 18 Uhr

Was hat das Linden-Museum mit dem Kolonialismus zu tun? Welche württembergischen Akteur*innen waren am Kolonialismus beteiligt? Wie präsent war er im Alltag? Und wie wirkt er bis heute fort? Kurator Markus Himmelsbach und Rosalie Möller führen durch die Ausstellung.

Jetzt anmelden!

xxx

Kulturelle Aneignung

Im Selbstbedienungsladen?

Kulturelle Aneignung

Kulturelle Aneignung

Mittwoch, 17. März, 19.30 Uhr

Livestream auf unserem Youtube-Kanal: Während sich Pop und Mode an kulturellen Ausdrucksformen von People of Color und indigenen Gruppen oft ungefragt bedienen, kommt vom Glamour und Prestige bei den Urheber*innen meist nichts an. Mahret Ifeoma Kupka und Nina Reuther diskutieren über weiße Dominanzkultur und "indigenous copyright".

xxx

für Schulklassen

Schwieriges Erbe

für Schulklassen

für Schulklassen

24. und 25. März, jeweils 10 bis 11.30 Uhr

Im Online-Werkstattgespräch werden koloniale Ereignisse und Akteur*innen in den Blick genommen, koloniale Spuren bis in die Gegenwart aufgezeigt und Sichtweisen sowie Erinnerungskultur kritisch befragt. Sie bietet Schüler*innen Raum ihre Gedanken und Fragen einzubringen.

Jetzt anmelden!


xxx

Dekolonisiert den Blick!

Über den Umgang mit Bildern

Dekolonisiert den Blick!

Dekolonisiert den Blick!

Freitag, 19. März, 19.30 Uhr

Livestream auf unserem Youtube-Kanal: Wie können wir unseren Blick schärfen, kolonial geprägte Sichtweisen überwinden, rassistische Bilder dekonstruieren und neue Perspektiven schaffen? Die Kunsthistorikerin Nadia J. Kabalan, die Fotografin Ricarda Roggan und der Historiker Alexander Schwanebeck diskutieren über den Umgang mit Bildern.
 


xxx

Tribus Nr. 69

Druckfrisch!

Tribus Nr. 69

Tribus Nr. 69

Unser Jahrbuch mit Jahresbericht und wissenschaftlichen Beiträgen ist erschienen und in unserem Online-Shop erhältlich.

xxx

LindenLAB

Partizipation, Provenienz, Präsentation

LindenLAB

LindenLAB

Das Arbeitsprinzip des Labors aufgreifend, entwickeln und erproben wir in acht LindenLabs neue Formen musealer Wissensproduktion, Vermittlung und Präsentation.Im Blog gibt es viele Hintergrundinformationen.

xxx

Provenienzforschung

LAB 2: Objekte und Sammler

Provenienzforschung

Provenienzforschung

Die Installation im LindenLAB 2 lädt dazu ein, anhand eines realen Forschungsauftrages die Arbeitsweise von Provenienzforscher*innen spielerisch nachzuvollziehen. Plus: virtuelle Ausstellungsergänzung!
 

xxx

bedeutungsvoll

Dinge und ihre Geschichte(n)

bedeutungsvoll

bedeutungsvoll

In unserer neuen Videoreihe stellt Dr. Sandra Ferracuti, Afrika-Referentin und Kuratorin der Ausstellung "Wo ist Afrika?", eine Skulptur des mosambikanischen Künstlers Samson Makamo vor.

xxx



MuseumStars

Die Challenge für Zuhause

MuseumStars

MuseumStars

Neu in den App Stores: "MuseumStars" bietet interaktive Lernaufgaben aus den Themen Kunst, Kultur, Geschichte, Natur und Technik. Die Challenges wurden von Museen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol gestaltet. Wir sind mit der Challenge "9 aus 160.000. Objektgeschichten aus dem Orient, Afrika und Asien" dabei.

Jetzt downloaden und Sterne sammeln!

Taking Care

EU-Projekt

Taking Care

Taking Care

"Taking Care - Ethnographic and World Cultures Museums as Spaces of Care": Das EU-Kooperationsprojekt von 13 europäischen Partnern inklusive unserem Museum ist auf vier Jahre angelegt.

xxx

Virtuelle Ausstellung

Philippinische Kordilleren-Sammlung

Virtuelle Ausstellung

Virtuelle Ausstellung

Rituale und Glaubensvorstellungen in den philippinischen Kordilleren

Die Rituale drehen sich um das Dorf, seine Reisterrassen und seine Wälder. Erfahren Sie virtuell die Kulturlandschaft der Kordilleren, indem Sie ihre Gebiete und die dazugehörigen Praktiken und Gegenstände erkunden!


xxx

Die VIELEN

Glänzen statt ausgrenzen

Die VIELEN

Die VIELEN

Wir haben mit zahlreichen Kultureinrichtungen und Kunstschaffenden unter der Leitlinie "Die Kunst ist frei. Sie schafft Räume zur Veränderung der Welt" einen gemeinsamen kultur- und gesellschaftspolitischen Handlungsauftrag formuliert: die Baden-Württemberger Erklärung der VIELEN.
 

xxx

Netsuke

Online-Katalog

Netsuke

Netsuke

Netsuke sind Miniaturschnitzereien, die vom 17. bis 19. Jahrhundert von japanischen Männern als Gürtelknebel getragen wurden. Die netsuke-Sammlung des Linden-Museums umfasst mehr als 800 Objekte, von denen der größte Teil 1966 als Stiftung von Christian und Anna Trumpf ins Museum kam.

cc

Google Art Project

Unsere Schätze in Nahaufnahme

Google Art Project

Google Art Project


Ganz nah ranzoomen und Details entdecken: Das Google Art Project stellt 37 ausgewählte Objekte von uns vor.

 xxx

Twitter

  1. Morgen im Live-Stream bei "Welt und wir" um 20 Uhr: SÜDAMERIKA-Reportage "Von #Kolumbien nach #Feuerland" von Sabin… https://t.co/l8BEsjBv03

  2. How One Looted Artifact Tells the Story of Modern Afghanistan https://t.co/o0wfP4IUTI