Veranstaltungsprogramm

Freitag, 24. Februar | 18.30 Uhr

Extremereignisse aus Fels und Eis im Hochgebirge

Vortrag |

 

Referentin: Prof. Dr. Lasafam Iturrizaga, Georg-August-Universität Göttingen

Katastrophale Massenbewegungen im Hochgebirge können Landschaften innerhalb kürzester Zeit grundlegend verändern. Insbesondere kombinierte Massenbewegungen aus Fels und Eis in vergletscherten Einzugsbereichen zeichnen sich durch große Volumina, hohe Geschwindigkeiten und komplexe Prozessabläufe mit Reichweiten von mehreren Zehnerkilometern aus. Im Zuge der rezenten Veränderung der Kryosphäre und expandierender Siedlungskonzentrationen stellen sie ein gravierendes Risikopotential dar. Im Vortrag werden Fallbeispiele aus Hochasien sowie den Anden präsentiert.

Veranstalter: Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde e.V.

Eintritt:
EUR 3,-/2,-/GEV- und DJG-Mitglieder frei